Startseite
Startseite

Freie Stellen im Freiwilligendienst im Erzbistum Hamburg


  • Stellenanzeigen filtern

Das Erzbistum Hamburg ist Träger des Freiwilligen Sozialen Jahres und des Bundesfreiwilligendienstes. Gemeinsam mit unseren Einsatzstellen bieten wir FSJ- und BFD-Plätze in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein an.

Freiwilligendienst (FSJ/ BFD) bei den Ambulanten Hilfen der Caritas im Familienentlastenden Dienst (ES ID 65)

Beginn ab 01.08.2022

Zur Einsatzstelle

Die Ambulanten Hilfe der Caritas Region Rostock, bietet für Menschen mit Behinderungen Hilfe und Unterstützung an. Unter anderem werden im familienentlastenden Dienst Gruppenangebote für Menschen mit geistigen und /oder körperlichen Beeinträchtigungen angeboten. Das "Ambulant Betreute Wohnen" unterstützt beeinträchtigte Personen im eigenen Wohnraum. Über niedrigschwellige Betreuungsangebote für Personen mit erheblicher Einschränkung der Alltagskompetenz in Gruppen- oder Einzelbetreuung werden die Familienangehörigen zusätzlich entlastet. Bezahlbare, begleitete Freizeit- und Urlaubsangebote für Menschen mit Behinderungen werden seit 1977 angeboten. Projektarbeit und die direkte Partizipation der Betroffenen werden derzeit in mehreren Projekten realisiert.

Mögliche Tätigkeiten und Aufgaben

Die übertragenen Tätigkeiten und Aufgaben richten sich im Freiwilligendienst nach den Möglichkeiten der Einsatzstelle und dem Profil und Lernzielen der Freiwilligen. Folgende Tätigkeiten und Aufgaben sind auf dieser Stelle möglich:

  • Begleitung und Unterstützung in den wöchentlichen Gruppenangeboten für Menschen mit Beeinträchtigungen
  • Begleitung bei Ausflügen und Urlaubsfahrten
  • Übernahme von Fahrdiensten
  • Bei Interesse Umsetzung von Projektideen
  • Unterstützung und Begleitung eines Kindes in einer Kindertagesstätte oder Hort
  • Netzwerkarbeiten mit allen Beteiligten
  • Unterstützung der Lehrkräfte
  • Dokumentation der Begleitung
Mögliche Lernziele

Das könntest du bei uns lernen:

  • Kompetenzen im Umgang mit Kindern und Menschen mit Beeinträchtigungen
  • Kompetenzen im Umgang mit Hilfsmitteln
  • Kennenlernen verschiedener Beeinträchtigungsbilder
  • Kennenlernen von Methoden und Möglichkeiten der Gruppengestaltung

Voraussetzungen

  • ab 18 Jahre
  • Führerschein Klasse B und Fahrpraxis
  • Motivation für den Dienst in unserer Einsatzstelle
  • Interesse an unseren Zielgruppen
  • Interesse an den Zielen und der Ausrichtung unserer Arbeit
  • Bereitschaft zur Teilnahme an den verpflichtenden Bildungsseminaren

Bitte beachte außerdem: Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen müssen zum Dienstbeginn ein Masernimmunitätsnachweis (Impfbescheinigung über eine Masernimpfung oder eine Immunisierung durch Erkrankung) und je nach dann geltender Lage ein Nachweis über eine vollständige SARS-CoV-2-Schutzimpfung vorgelegt werden.

Das bekommst du für deinen Dienst

  • Monatliche Leistungen in Höhe von 523,00 €
  • Eine persönliche Anleitungsperson in der Einrichtung, die dir mit Rat und Tat zur Seite steht
  • Einen Einblick in die Arbeit unserer Einrichtung, erste Arbeitserfahrungen und Orientierung für deinen Lebensweg
  • Kostenfreie Teilnahme an den Seminartagen
  • Ein Zertifikat nach Abschluss des Freiwilligendienstes, dass du zukünftigen Bewerbungen beifügen kannst
  • Ein Arbeitszeugnis, dass Aussagen über deine Dienstzeit trifft

Bewirb dich hier direkt online. Nach deiner Bewerbung wirst du zu einem Bewerbungsgespräch per Videokonferenz eingeladen. Danach wirst du mindestens einen Tag in einer Einsatzstelle hospitieren. Bei Fragen steht dir unser Sekretariat gerne zur Seite.

Bewerbung starten
powered by webEdition CMS