Startseite
Startseite

Externe Stellenanzeigen im Erzbistum Hamburg


-> Interne Stellenanzeigen
-> RSS-Feed abonnieren


  • Stellenanzeigen filtern

Zum schnellstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n

Sachbearbeiter (m/w/d) in der Stabsstelle Prävention und Intervention

Die Stelle ist unbefristet und in Teilzeit. 

Das Erzbistum Hamburg ist die Heimat von rund 380.000 Katholiken in Hamburg, Schleswig-Holstein und dem Landesteil Mecklenburg. Im erzbischöflichen Generalvikariat sorgen wir dafür, dass die Kirchengemeinden, katholischen Schulen, Kindergärten und weitere Einrichtungen gut ihre Arbeit machen können. Unser Handeln orientiert sich dabei am christlichen Menschenbild: Wir haben den ganzen Menschen im Blick.

Ihre Aufgaben

  • Erstellen von Vorlagen 
  • Weiterentwicklung von Prozessstrukturen 
  • Projekte z.B. Büro neu strukturieren, Schnittstelle zwischen Isidor und fidelis zur Präventionsschulung
  • Monitoring / Evaluation von Verfahren (BEM, Mobbing, usw.) - Controlling
  • Aktenführung und Beaufsichtigung der Aktenführung in der Stabsstelle Prävention und Intervention

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung zur Rechtsanwaltsangestellte oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufliche Erfahrung im juristischen bzw. notariellen Bereich
  • Sehr gute Kenntnisse in Büromanagement, Projektmanagement, Präventionsordnung und deren Umsetzung und der besonderen Aktenführung im Bereich Prävention & Intervention
  • Die aktuellen Gesetze und Vorschriften zur Prävention und alle weiteren relevanten strafrechtlichen und diözesanen Regelungen zum Schutz gegen sex. Gewalt 
  • Kenntnisse Diözesane Ordnungen der Schriftgutverwaltung und der Zielgruppen und Ansprechpersonen der Fachstelle und der Bistumsstruktur sind von Vorteil 

Unser Angebot an Sie

  • Ein moderner und sicherer Arbeitsplatz im Zentrum von Hamburg in einem freundlichen Team
  • Ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildung
  • Vergütung nach der Dienstvertragsordnung des Erzbistums Hamburg (DVO) in Anlehnung an den TVöD-VKA, Entgeltgruppe 9a
  • Zusatzversorgung durch die Kirchliche Zusatzversorgungskasse Köln (KZVK)
  • Zuschuss zum ProfiTicket des HVV

Bewerbungen von schwerbehinderten Personen sind ausdrücklich erwünscht. 

Wir freuen uns auf Sie!

Bewerbung starten
powered by webEdition CMS