Startseite
Startseite

Externe Stellenanzeigen im Erzbistum Hamburg


-> Interne Stellenanzeigen
-> RSS-Feed abonnieren


  • Stellenanzeigen filtern

Das Erzbistum Hamburg sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (m//w/d) für die

Polizeiseelsorge in Mecklenburg-Vorpommern

Der Stellenumfang beträgt 75% / der Dienstsitz erfolgt in Absprache mit der Landespolizei

Zur Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern gehören ca. 6.200 Polizist_innen. Die Landespolizei umfasst die Polizeipräsidien in Neubrandenburg und Rostock mit ihren Untergliederungen. Ferner gehören zur ihr die Landeswasserschutzpolizei, die Landesbereitschaftspolizei, das Landeskriminalamt und das Landesamt für zentrale Aufgaben und Technik der Polizei, Brand- und Katastrophenschutz Mecklenburg-Vorpommern.

Die Tätigkeitsschwerpunkte der Stelle liegen in der Begleitung der Polizist_innen der beiden Polizeipräsidien, der Polizist_innen der Landesbereitschaftspolizei sowie in der Entwicklung des Projekts „nebenamtliche Polizeiseelsorge“ in Zusammenarbeit mit dem Erzbistum Berlin.

Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit der evangelischen Polizeiseelsorge.

Der berufsethische Unterricht an der Fachhochschule in Güstrow wird zurzeit von einem Kollegen wahrgenommen

Ihre Aufgaben

  • Seelsorgliche Begleitung der Polizist_innen in persönlichen und beruflichen Fragestellungen und nach belastenden Einsätzen
  • Begleitung der Bereitschaftspolizei in Einsätzen
  • Mitarbeit in den Bereichen Krisenintervention und „Psychosoziale Notfallseelsorge“
  • Durchführung von Seminaren zu „Lebensthemen“
  • Durchführung von Gottesdiensten, Andachten etc. nach Bedarf
  • Teilnahme an Amtshandlungen (z.B. von Vereidigungen)
  • Ökumenische Zusammenarbeit mit der evangelischen Polizeiseelsorge in Mecklenburg-Vorpommern
     

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes Studium der kath. Theologie oder Religionspädagogik mit abgeschlossener Berufseinführung (Priester, Pastoralreferent*innen oder Gemeindereferent*innen) oder ähnliche Qualifikation
  • Nach Möglichkeit pastoralpsychologische Kenntnisse zur Begleitung von Menschen in Krisensituationen
  • Nach Möglichkeit Erfahrungen in der kategorialen Seelsorge und dem seelsorglichen Arbeiten in einer nichtkirchlichen Organisation
  • Flexibilität und Einsatzbereitschaft auch zu Wochenenddiensten
  • Nach Möglichkeit Erfahrungen in der kategorialen Seelsorge und dem seelsorglichen Arbeiten in einer nicht kirchlichen Organisation
  • Psychische Stabilität, Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
  • Interesse an ökumenischer Zusammenarbeit

Unser Angebot an Sie

  • Viel Gestaltungsspielraum und attraktive Aufgaben, regelmäßige Fortbildung
  • Vergütung nach Dienstvertragsordnung des Erzbistums Hamburg (DVO) in Anlehnung an den TVÖD-VKA, Zusatzversorgung durch die Kirchliche Versorgungskasse (KZVK), Zuschuss zum Jobticket für den HVV
  • Möglichkeit zu Exerzitien.

Bewerbungsschluss ist der 30.06.2022.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Herrn Jan Geldern (jan.geldern@erzbistum-hamburg.de), Leiter des Referats Diakonische Pastoral oder Herrn Robert Klimek (robert.klimek@erzbistum-hamburg.de), Personalreferent.

 

Wie freuen uns auf Sie!!!

Bewerbung starten
powered by webEdition CMS