Startseite
Startseite

Externe Stellenanzeigen im Erzbistum Hamburg


-> Interne Stellenanzeigen
-> RSS-Feed abonnieren


  • Stellenanzeigen filtern

Das Erzbistum Hamburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Berater (m/w/d) in der psychologischen Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen im Gebiet Hamburg

Die Stelle ist in Teilzeit (bis zu 15 Std/Woche)

Das Erzbistum Hamburg umfasst Hamburg, Schleswig-Holstein und den Landesteil Mecklenburg. Das Erzbischöfliche Generalvikariat ist die zentrale Verwaltungseinheit, Aufsichtsbehörde und Beratungsinstanz für die nachgeordneten kirchlichen Körperschaften und Institutionen: die Pastoralen Räume, katholischen Schulen sowie zahlreiche kirchliche und caritative Einrichtungen. Der Bereich der Ehe-, Familien- und Lebensberatung ist der Abteilung Pastorale Dienststelle im Erzbischöflichen Generalvikariat Hamburg zugeordnet.

Ihre Aufgaben

  • eigenverantwortliche, fachlich qualifizierte Beratung von Einzelpersonen, Paaren und Familien
  • engagierte Mitarbeit bei präventiven Aufgaben und Öffentlichkeitsarbeit
  • Bereitschaft zu kooperativer Zusammenarbeit  innerhalb des Netzwerkes psychosozialer, therapeutischer, heilpädagogischer  und kirchlicher Institutionen vor Ort
  • regelmäßige Teilnahme an den Supervisionsveranstaltungen und Teamsitzungen der Beratungsstelle und Fortbildungen des Fachbereiches
  • Mitarbeit an  Projekten der  Ehe-, Familien- und Lebensberatung

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Psychologie, Pädagogik, Theologie (BsC) oder eines vergleichbaren Studiums
  • abgeschlossene Zusatzausbildung  für Ehe-, Familien- und Lebensberatung
  • Erfahrungen in der Beratungstätigkeit
  • Einhaltung absoluter Schweigepflicht, kommunikative und soziale Kompetenz, Zuverlässigkeit und Teamgeist
  • Bereitschaft zum Erlernen und Anwenden digitaler Beratungsformate
  • Wünschenswert: Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche (ACK)

Unser Angebot an Sie

  • modernes und angenehmes Arbeitsumfeld
  • Eigenständigkeit, Flexibilität und Gestaltungsmöglichkeit der Arbeit im Rahmen diözesaner Vorgaben
  • Vergütung nach der Dienstvertragsordnung des Erzbistums Hamburg (DVO), in Anlehnung an den TVöD VKA, beim Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 11
  • Zusatzversorgung durch die Kirchliche Zusatzversorgungskasse (KZVK)

Bitte bewerben Sie sich bis zum 13.08.2021 Die Stelle ist bis zum 30.11.2022 befristet. Bewerbungen von schwerbehinderten Personen sind ausdrücklich erwünscht. Wir freuen uns auf Sie!

Bewerbung starten
powered by webEdition CMS