Startseite
Startseite

Externe Stellenanzeigen im Erzbistum Hamburg


-> Interne Stellenanzeigen
-> RSS-Feed abonnieren


  • Stellenanzeigen filtern

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Projektbüro im Erzbischöflichen Generalvikariat des Erzbistums Hamburg für die Gebiete Schleswig-Holstein (Kiel, Neumünster, Lübeck), Hamburg und Mecklenburg (Schwerin, Rostock, Neubrandenburg) eine/n

Prozessbegleiter (m/w/d)

Die Stelle  ist in Voll- oder Teilzeit (ab 10 Wochenstunden) zu besetzen.

Das Erzbischöfliche Generalvikariat des Erzbistums Hamburg ist mit rund 300 Mitarbeitenden die zentrale Verwaltungseinheit für die katholischen Pfarreien, Schulen, Kindertagesstätten und weitere Einrichtungen der Katholischen Kirche in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg. Das Projektbüro sorgt mit seinen Teams an verschiedenen Standorten für die organisatorische Begleitung der Projekte der Vermögens- und Immobilienreform (VIR) in den jeweiligen Pfarreien.

Ihre Aufgaben

  • Sicherstellung der Umsetzung der Vermögens- und Immobilienreform vor Ort im Rahmen definierter Vorgaben
  • Konzeptionelle und methodische Unterstützung der Gremien der Pfarreien bei der Projektdurchführung
  • Moderation, Mediation und Kommunikation zwischen unterschiedlichen Interessensgruppen
  • Dokumentation des Projektverlaufes.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit einem sozialpädagogischen oder betriebswirtschaftlichen Schwerpunkt
  • Wünschenswert: Berufserfahrung im Bereich Projektmanagement oder Weiterbildung im Changemanagement
  • Empathische Persönlichkeit mit strukturierter Arbeitsweise, Organisationstalent und Reisebereitschaft (Führerschein Klasse B)
  • Positive Identifikation mit den Werten und Zielen der Katholischen Kirche.

Unser Angebot an Sie

  • Die Chance, die Kirche der Zukunft aktiv mit zu gestalten
  • Maßgeschneiderter Stellenumfang mit Einsatzzeiten, die teilweise außerhalb des klassischen Arbeitszeitmodells liegen
  • Vergütung nach Dienstvertragsordnung des Erzbistums Hamburg (DVO) in Anlehnung an den TVÖD-VKA; Entgeltgruppe 9b
  • Zusatzversorgung durch die kirchliche Zusatzversorgungskasse (KZVK)
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung.

 Die Stelle ist vorerst befristet bis zum 31.12.2022.  Bitte bewerben Sie sich bis zum 12.07.2021.  Weitere Informationen finden Sie auch unter www.erzbistum-hamburg.de/vir.  Bei gleicher Qualifikation werden Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sowie  ihnen gleichgestellter im Sinne des §2 Abs. 3 SGB IX bevorzugt berücksichtigt.
 Wir freuen uns auf Sie!

Bewerbung starten
powered by webEdition CMS