Startseite
Startseite

Frauenfragen - in Bibel und Kirche

Beginn: Fr, 27. März 2020 um 17:00 Uhr
Ende: So, 29. März 2020 um 14:00 Uhr
Anmeldeschluss: Fr, 06. März 2020
Beschreibung:
Die befreiende Wirklichkeit der Botschaft Jesu Christi hat sich in Bezug auf die Rolle der Frau in der Geschichte des Christentums und vor allem der Katholischen Kirche nicht durchsetzen können.
Doch wie war die Situation zur Zeit der Urkirche? Wer waren die Frauen damals in Leitungspositionen der frühen Christengemeinden? Was können wir darüber den Zeugnissen des Neuen Testamentes entnehmen? Wie kam es, dass Frauen über Jahrhunderte hinweg bis in unsere Zeit immer wieder an den Rand gedrängt wurden? Und was bedeutet dies für unser Verständnis heute?
Mit diesen und anderen Fragen wollen wir uns in diesem Seminar beschäftigen. Die Entwicklung der letzten Jahre - angefangen von der Erhebung der Maria von Magdala in den Stand der "Apostelin der Apostel" im Jahr 2016 durch Papst Franziskus, über das Positionspapier der kfd "gleich und berechtigt" alle Dienste und Ämter für Frauen in der Kirche, bis hin zur Entscheidung der Deutschen Bischofskonferenz einen synodalen Prozess einzugehen - lässt auf Veränderung hoffen...
Referent/-in: Lucia Justenhoven

Veranstaltungsort:
Christophorushaus d. Vorwerker Diakonie
Am Hasselholt 1
23909 Bäk/Ratzeburg


Kosten:
130,00 € kfd-Mitglieder
150,00 € nicht kfd-Mitglieder


Veranstalter:
kfd Diözesanverband Hamburg e.V.
Am Mariendom 4
20099 Hamburg

040-24877-270
040-24877-459
kfd@erzbistum-hamburg.de

Anmeldeadresse:
Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) Tel. 040 24877 270 kfd@erzbistum-hamburg.de