Startseite
Startseite

Liturgie und Lebensraum

Herausforderungen und Chancen

Diese Veranstaltung ist förderfähig nach den Förderregeln des Erzbistums Hamburg.

Beginn: Sa, 21. März 2020 um 10:00 Uhr
Ende: Sa, 21. März 2020 um 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: Do, 05. März 2020
Beschreibung:
Das kirchliche Leben befindet sich in einem grundlegenden Wandel. Die Zusammenlegung von Pfarreien zu größeren Einheiten bringt pastorale und liturgietheologische Herausforderungen mit sich. Veränderungen führen nicht nur zu strukturellen Neuerungen, sondern haben auch tiefgreifende Auswirkungen auf die gottesdienstlichen Feiern vor Ort. Zur Eucharistiefeier, dem Herzstück der gottesdienstlichen Feierformen, kommen weitere Formen hinzu, zum Teil an neuen Orten und mit neuen Feiergruppen. Beim Studientag wollen wir die neu gebildeten Räume kirchlichen Lebens und die darin entstehenden neuen Orte gelebten und gefeierten Glaubens in den Blick nehmen und die damit verbundenen Herausforderungen und Chancen ansprechen. Wir fragen gemeinsam nach den Kennzeichen sich neu entwickelnder Feierformen, bedenken aber auch Schwierigkeiten und Herausforderungen, die sich daraus ergeben.

Mit dieser Fortbildung ist eine Verlängerung der Beauftragung für die kirchliche Begräbnisfeier, für Kommunionhelfer_innen und Gottesdienstbeauftragte möglich.

Referent/-in: Nicole Stockhoff

Veranstaltungsort:
Erzbistum Hamburg
Großer Konferenzraum
Am Mariendorm 4
20099 Hamburg


Kosten:
40,00 € Teilnahmebeitrag
Ermäßigung auf Anfrage


Veranstalter:
Erzbistum Hamburg - Fachbereich für Ausbildung ehrenamtliche liturgische Dienste
Am Mariendom 4
20099 Hamburg

040-24877-331
040-24877-459
costaferreira-wolter@erzbistum-hamburg.de
Erzbistum Hamburg - Fachbereich für Ausbildung ehrenamtliche liturgische Dienste