Startseite
Startseite

Ein Buch mit sieben Siegeln?

Annäherung an die Apokalypse des Johannes
Beginn: Sa, 09. März 2019 um 09:30 Uhr
Ende: Sa, 09. März 2019 um 17:00 Uhr
Beschreibung:
Die Lektor_innenschulung nimmt Sie mit in das letzte Buch der Bibel, welches als besonders schwierig und geheimnisvoll gilt: die Geheime Offenbarung des Johannes.
Sie will aufdecken, welcher verborgene Plan hinter den verworrenen Ereignissen der Mernschheitsgeschichte liegt. Dabei bedient sie sich zahlreicher traumhafter Bilder, die zum Gutteil dem Alten Testament entlehnt sind.

Am Nachmittag wir P. Elija wieder mit praktischen Übungen in die Lesepraxis einführen.
Referent/-in: Bruder Elija Pott OSB, Helmut Röhrbein-Viehoff

Veranstaltungsort:
Kloster Nütschau
Bildungshaus St. Ansgar
Schloßstr. 26
23843 Travenbrück
www.haus-sankt-ansgar.de


Kosten:
30,00 € inkl. Mittagessen/ Kaffee


Veranstalter:
Erzbistum Hamburg - Fachbereich für Ausbildung ehrenamtliche liturgische Dienste
Am Mariendom 4
20099 Hamburg

040-24877-331
040-24877-459
costaferreira-wolter@erzbistum-hamburg.de
Erzbistum Hamburg - Fachbereich für Ausbildung ehrenamtliche liturgische Dienste

Anmeldeadresse:
Kloster Nütschau Schlossstr. 26 23843 Travenbrück Tel. 04531 50040 empfang@haus-sankt-ansgar.de