Startseite
Startseite-> Weihnachtsbotschaft 2020 - Heße: „Gott bleibt nicht auf Abstand“
Weihnachtsbotschaft 2020
Bildquelle: Erzbistum Hamburg / Giuliani/von Giese co-o-peration

Heße: „Gott bleibt nicht auf Abstand“

Der Kontakt Gottes zu den Menschen ist nach den Worten des Hamburger Erzbischofs Stefan Heße besonders in diesem Jahr die Botschaft des Weihnachtsfestes. Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen seien die vielleicht nachhaltigsten Einschränkungen durch die Corona-Pandemie. Dadurch werde deutlicher als sonst: „Der Mensch ist doch auf Kontakt aus, er braucht die Berührung, er braucht die Begegnung", sagte Heße in seiner Predigt in der Christmette im Hamburger St. Marien-Dom. Weihnachten sage uns in diesem Jahr: „Gott bleibt nicht auf Abstand; er ist kein kontaktloser Gott, nicht unnahbar. Gott kommt jedem einzelnen Menschen ganz nahe, indem er so wird, wie wir sind: Mensch", so der Erzbischof.

Predigt von Erzbischof Stefan Heße nachlesen

und hier als Video

Predigt am ersten Weihnachtstag nachlesen

und hier als Video