Startseite
Startseite-> „We care for U!kraine" - Eintausend Hilfspakete werden auf den Weg gebracht
„We care for U!kraine"
Bildquelle: Pfarrei Franz von Assisi Kiel

Eintausend Hilfspakete werden auf den Weg gebracht

Die ersten 1.000 Hilfspakete einer Aktion des Erzbistums Hamburg und der Caritas im Norden für Familien in der Ukraine werden jetzt auf den Weg gebracht. Die Pakete enthalten vor allem Grundnahrungsmittel und Hygieneartikel. Sie sind von Einzelpersonen, Familien und Gruppen in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg gepackt worden.

Auslöser der Aktion „We care for U!kraine" war ein Hilferuf der ukrainischen Bistümer Kolomyja und Sambir-Drohobytsch. Mit den Paketen soll Binnenflüchtlingen in der Ukraine geholfen werden. Für die Aktion stehen noch weitere 2.000 Leerkartons zur Verfügung, die im Laufe der kommenden Wochen gefüllt und transportiert werden sollen.

In den nächsten Tagen werden die ersten 1.000 Pakete von verschiedenen Sammelpunkten in Hamburg, Mecklenburg und Schleswig-Holstein in ein Zwischenlager nach Schwarzenbek gebracht. Von dort macht sich dann der Hilfstransport in die Ukraine auf den Weg.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Aktion „We care for U!kraine"

powered by webEdition CMS