Startseite
Startseite-> UNESCO Weltkulturerbe - Haithabu und Heilige
UNESCO Weltkulturerbe
Bildquelle: © Kai-Erik Ballak / CC-BY-SA-3.0 (via Wikimedia Commons)

Haithabu und Heilige

Erzbischof Dr. Stefan Heße zur Aufnahme der Wikingerstätten Haithabu und Danewerk in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes:

"Die Entscheidung der UNESCO, die Wikingerstätten Haithabu und Danewerk bei Schleswig in die Liste des Weltkulturerbes aufzunehmen, ist sehr erfreulich. Das Erzbistum Hamburg ist nicht nur durch gemeinsame territoriale Lage mit der neuen Welterbestätte verbunden sondern auch durch den Heiligen Ansgar. Vermutlich war er es, der Patron unseres Erzbistums und erster Erzbischof von Hamburg, der um 850 n. Chr. in Haithabu die erste Kirche erbauen ließ und somit den Menschen, die sich an dem bedeutendsten mittelalterlichen Handelsplatz im Norden ansiedelten, auch eine religiöse Heimat ermöglichte. Und daraus mag später ein anderer Heiliger unseres Bistums erwachsen sein, der Heilige Ansverus, der 1038 in Haithabu geboren wurde, und in und um Ratzeburg herum als Benediktinermönch wirkte."