Startseite
Startseite-> Trauernden Zeit schenken - Ausbildung ehrenamtliche Trauerbegleitung
Trauernden Zeit schenken
Bildquelle: www.trauerzentrum-hamburg.de/ Greve / M. Greve

Ausbildung ehrenamtliche Trauerbegleitung

Im Trauerzentrum & Kolumbarium St. Thomas Morus findet, in Kooperation mit dem Institut für Trauerarbeit (ITA) e.V., eine weitere Ausbildung für ehrenamtliche Trauerbegleiterinnen und ‑begleiter statt. Grundziel dieser Ausbildung ist es, die Teilnehmenden darin zu schulen, Menschen in deren individueller Form der Trauer zu begleiten, ihnen Halt zu geben und einen Raum zur Verfügung zu stellen, in dem sie in ihrer Trauer ernstgenommen werden und sich austauschen können. Dafür ist das Erlernen bestimmter Haltungen und Einstellungen wichtig. Denn in der Trauerbegleitung geht es um Annehmen und Aushalten, ums Zuhören, um annehmendes Da-Sein und unterstützendes Mit-Sein. Das verlangt von den Begleitenden zu allererst Echtheit und eine wertschätzende Haltung gegenüber Trauernden, zudem die Bereitschaft, Leid nicht »wegmachen« zu wollen, sondern auszuhalten. Bei Interesse und Fragen melden Sie sich bei Diakon Stephan Klinkhamels, Tel. (040) 54 00 14 35 oder per Mail: klinkhamels@erzbistum-hamburg.de

Hier zum Download der Flyer mit Terminen und Hinweisen.

Terminveränderung: Der Termin Ende August wurde gestrichen. Nun startet der neue Kurs für ehrenamtliche Trauerbegleiterinnen und –begleiter am 05. Oktober 2018.