Startseite
Startseite-> St. Bonifatius Hamburg - Gedenkgottesdienst für verstorbene Obdachlose
St. Bonifatius Hamburg
Bildquelle: Pixabay / Leroy Skalstad

Gedenkgottesdienst für verstorbene Obdachlose

Am Sonntag, 22. November findet um 18 Uhr in der Kirche St. Bonifatius (Am Weiher 29, Hamburg) ein Gedenkgottesdienst für verstorbene obdachlose Menschen statt. Eingeladen sind Wohnungslose, deren Angehörige und Freunde sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hamburger Wohnungslosenhilfe und Interessierte. Die Namen der Verstorbenen werden verlesen und Kerzen für sie angezündet. Es gelten Abstands- und Hygieneregeln.

Viele Obdachlose, die in Hamburg versterben, werden weitgehend anonym und ohne Trauerfeierlichkeiten bestattet. Deswegen gedenken seit einigen Jahren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wohnungslosenhilfe der Verstorbenen des vergangenen Jahres.

Anmeldungen nimmt das Pfarrbüro entgegen: Tel: 040 6963838-40, Email: info@st-bonifatius-hamburg.de