Startseite
Startseite-> September 2018 - Neue Medien
September 2018

Neue Medien

Hier stellen wir Ihnen die zuletzt in den Ausleihbestand übernommenen audiovisuellen Medien vor - Filme, Anschauungsmaterial, CDs u.a.   Stand: 04. September 2018

  • Bilder, Materialkoffer, Spiele - 08.08.2018
    Leb wohl, lieber Dachs
    Susan Varley. - München: Don Bosco, 2018. - 14 Bilder A3 (incl. Deckblatt mit Erzähltext auf der Rückseite), Bilder (Bilderbuchgeschichten für unser Erzähltheater)
    4 bis 8 Jahre
    Schlagwörter: Sterben; Tod; Abschied; Trauer; Kamishibai
    Zielgruppe: Elementar Primar Kigr
    Der alte Dachs stirbt. Seine Freunde sind darüber sehr traurig, können aber ihre Trauer dadurch überwinden, dass sie sich an all die schönen Dinge erinnern, die ihnen der Dachs beigebracht hat.

    Agadez
    Das Strategiespiel der Wüste. - Filderstadt: Karl-Schubert Gemeinschaft, o.J. - 2-4 Spieler, Spiel
    Schlagwörter: Spiel; Team; Gemeinschaft; Strategie; Fantasie
    Zielgruppe: Kigr Jarb Ewb Senarb
    In der Stadt Agadez in der Sahara gibt es einen 500 Jahre alten, weithin gerühmten, ca. 30 Meter hohen Lehmturm, der seine Stabilität durch eingesteckte Palmenstämme erhält. Dieser Turm ist Vorbild für dieses Spiel, einem Strategiespiel, das die räumliche Vorstellungskraft trainiert und vorausschauendes Handeln belohnt. Neben einer ersten, einfachen Spielvariante, gibt es mehrere weitere sowie Teamspiele oder einfach nur Bauvorschläge. Ab 8 Jahre spielbar. Je nach Variante sind 20 - 40 Minuten angegeben. Das Spiel besteht aus einer Grundplatte mit 3 festen Balken, 1 Spielanleitung, 24 Balken (6 pro Spieler, 14cm lang), 64 Stäben in den Farben grün, blau, rot, gelb (16 pro Spieler, 14cm lang) und 4 Holzrädern mit Sicherungsscheiben (für Bauvorschläge benötigt).

    Trauerarbeit
    Impulskarten für Bildungsarbeit, Oasentage und Meditation / Beate Alefeld-Gerges. - München: Don Bosco, 2018. - 32 Karten A4 (29 Impulskarten, 2 Methodenkarten, 1 Titelkarte), Bildkarten
    Schlagwörter: Trauer; Trauerarbeit; Trauerbegleitung; Impuls
    Zielgruppe: Sek I Sek II Jarb Ewb
    29 Impulskarten mit einem Farbfoto auf der Vorderseite. Die Rückseite bietet - passend zum jeweiligen Foto - ein Thema, ein Zitat, einen Kurzimpuls und einen thematischen Text.

    24 Hindergrundbilder für das Kamishibai
    Figurentheater spielen - Geschichten präsentieren - Jahreszeitentisch dekorieren / Eva-Maria Maywald. - München: Don Bosco, 2018. - 14 Bilder A3 (beidseitig bedruckt / incl. 2 Begleitkarten), Bilder
    Schlagwörter: Kamishibai; Hintergrund; Kulisse; Dekoration
    Zielgruppe: Elementar Primar SoPä Kigr
    Das Bilder-Set bietet 24 Bühnenbilder: Landschaften, jahreszeitliche Hintergründe, einen Theatervorhang...

    Wunder der Schöpfung 1
    Alles was kreucht und fleucht. 26 Bildkarten mit meditativen Texten und Anleitungen für Groß und Klein / Willy Margraff. - Landshut: RPA-Verlag, 2017. - 26 Bildkarten A5 + 5 Begleitkarten, Bildkarten (Wunder der Schöpfung ; 1)
    Schlagwörter: Natur; Tier; Leben; Schöpfung; Naturmeditation; Raupe; Schmetterling; Insekt
    Zielgruppe: Elementar Primar SoPä Kigr
    Kleine kriechende und flatternde Lebewesen sind auf den 26 Fotokarten zu entdecken und zu bewundern. Ergänzt mit meditativen Texten (auf den Kartenrückseiten) regen Biene, Raupe und Co. zum Weiterdenken, Träumen und zur Phantasieentwicklung an. Hinweise zur Anwendung und Gestaltung von Einheiten in Kindergarten, Schule und zu anderen Gelegenheiten (z.B. Morgenkreise, Einkehrtage, Naturbetrachtungen...) runden das Set ab.

    Das kleine Ich bin Ich
    Mira Lobe; Susi Weigel. - München: Don Bosco, 2018. - 14 Bilder A3 (incl. Deckblatt mit Erzähltext auf der Rückseite), Bilder (Bilderbuchgeschichten für unser Erzähltheater)
    2 bis 6 Jahre
    Schlagwörter: Ich; Identität; Kamishibai
    Zielgruppe: Elementar Primar Kigr
    Ein kleines Tier möchte wissen, wer es ist und vergleicht sich mit allen anderen Tieren, denen es begegnet. Doch immer wieder muss es feststellen, dass es zwar ähnlich aber doch anders ist. Schließlich gibt es die Suche auf und da kommt im die Erkenntnis: "Ich bin ich".
  • CD- und DVD-ROM
    Keine aktuellen Neueinstellungen
       
  • CD's - 08.08.2018
    Meine Kinderbibel für Sonnenschein und Regentage
    Albert Biesinger; Sarah Biesinger. - München: Audio Media, 2017. - 2 CDs: 122 min.
    Schlagwörter: Kinderbibel; Psalmen; Hiob; Gleichnis von der verlorenen Drachme; David; Goliath; Jona; Brennender Dornbusch; Josef; Stillung des Seesturms; Heilung Aussätzigen; Gleichnis vom guten Hirten; Zachäus; Emmaus; Schöpfung; Noah; Jesu Geburt; Gleichnis vom verlorenen Sohn; Speisung der Fünftausend; Letztes Abendmahl; Ostern
    Zielgruppe: Primar Kigr
    Albert Biesinger erzählt mit seiner Enkelin Sarah die Geschichten der Bibel neu. Und beide entdecken: Gott ist da. Jeden Tag. Denn was die Menschen mit ihm erlebt und in der Bibel aufgeschrieben haben, ist eigentlich das Gleiche, was wir heute in unserem Alltag erleben. Ausgehend von Gefühlen und Fragen der Kinder wird eine passende biblische Geschichte erzählt. Ungekürzte Lesung des gleichnamigen Buches.

    Wasser
    Perlende Melodien für die Harfe / Anne-Sophie Bertrand. - Freiburg: Herder, 2018. - 68 min.
    Schlagwörter: Instrumentalmusik; Harfenmusik; Meditationsmusik; Wasser
    Zielgruppe: Kigr Jarb Ewb Senarb

    Aufeinander zugehen - gemeinsam Schätze teilen
    Lieder für die interreligiöse Begegnung in Kita und Schule / Saida Aderras; Beate Brauckhoff; Reinhard Horn. - Lippstadt: Kontakte Musikverlag, 2018
    Werkbuch im Bestand
    Schlagwörter: Interreligiöses Lernen; Christentum; Islam; Kinder der Welt; Kinderlied; Religiöses Kinderlied
    Zielgruppe: Elementar Primar Kigr
    Die CD enthält die 19 Lieder des gleichnamigen Werkbuchs.
  • Trick- und Spielfilme für Kinder - 04.09.2018
    Hallo Papa
    Dan Franke. - Deutschland: Filmakademie Baden-Württemberg, 2016. - 5 min.
    Schlagwörter: Trauer; Vater-Tochter-Beziehung; Tod; Einsamkeit; Geborgenheit; Trost; Familie; Farbe; Symbolik; Gefühl; Farbsymbolik
    Ein 8jähriges Mädchen und ihr Vater leben in einer von Trauer verdunkelten Welt und können sich gegenseitig nicht helfen. Allein in ihrem Zimmer bemalt das Mädchen ihre Umgebung mit leuchtenden Buntstiften. Die Farben sind wie ein Trostspender für sie. Als sie schläft schaut der Vater herein und nimmt ein wenig Farbstaub mit. Auf der Farbspur folgt ihm später das Mädchen. Sie finden wieder zueinander. - Im DVD-ROM-Teil finden sich einige Arbeitsblätter und Tipps von Rotraut Greune.

    * Die kleine Hexe
    Michael Schaerer. - Deutschland/Schweiz: StudioCanal, 2017. - 99 min.
    Schlagwörter: Gut; Böse; Gewissen; Außenseiter
    Gelungene Verfilmung des Kinderbuch-Klassikers von Otfried Preußler über die kleine Hexe, die unbedingt in den Kreis der erfahrenen Hexen aufgenommen werden will. Dazu soll sie binnen eines Jahres ihre Zauberkünste vervollständigen. Allerdings entwickelt sie andere Vorstellungen vom Wesen einer "guten" Hexe als ihre Kolleginnen. Die frech-lustige Adaption entpuppt sich durch ihre liebevolle Ausstattung, charmante Einfälle und eine ideale Hauptdarstellerin als prächtiger Kinderfilm aus einem Guss. Kindgerecht, witzig und magisch-poetisch, wird die Atmosphäre der Vorlage schlüssig weiterentwickelt. - Quelle: film-dienst
  • Spielfilme für Jugendliche - 04.09.2018
    * Lady Bird
    Greta Gerwig. - USA: A24, 2017. - 95 min.
    Schlagwörter: Erwachsenwerden; Identität; Selbstverwirklichung; Mutter-Tochter-Beziehung
    Ein Jahr im Leben einer 18-jährigen Schülerin in der kalifornischen Hauptstadt Sacramento, das von den Umbruchstimmungen des Jahres 2002 nach den Anschlägen des 11. September geprägt ist. Der zwischen Ernst und Komik alternierende Film entwirft ein feinfühliges, unprätentiöses Porträt einer Generation auf der Suche nach Selbstsicherheit und Selbstverwirklichung. Ein weiser und liebevoller Film mit einer hervorragenden Hauptdarstellerin, der sich wohltuend von anderen Teenagerfilmen unterscheidet und immer wieder durch die Natürlichkeit der Figuren überrascht. - Quelle: film-dienst
  • Spielfilme für Jugendliche und Erwachsene - 04.09.2018
    * Alles Geld der Welt
    Ridley Scott. - USA: Tobis, 2017. - 128 + 52 min.
    Schlagwörter: Getty, John Paul; Geiz; Familie; Reichtum; Entführung
    Im Sommer 1973 wurde der 16-jährige Enkel des Ölmilliardärs J. Paul Getty in Rom entführt und nach Sizilien verschleppt. Der hartherzige Großvater verweigerte lange Zeit die Zahlung des Lösegelds und provozierte dadurch einen Familienzwist, der ihn noch weiter in die selbstgewählte Isolation trieb. Diese historischen Fakten dienen Inszenierung und ihrem großartigen Hauptdarsteller als Bausteine für ein Entführungsdrama, das die gewohnten Spannungselemente des Genres um ein vielschichtiges Charakterbild und eine ambivalente Familiengeschichte bereichert. Ein ebenso spannender wie hintergründiger Film. - Ab 12. - Quelle: film-dienst

    Ein gelungener Nachmittag
    Martin Turk. - Slowenien/Kroatien: Bela Film, 2016. - 8 min.
    Schlagwörter: Vater-Sohn-Beziehung; Vorbild; Gewissen; Werte; Armut; Gerechtigkeit; Dankbarkeit
    Nach einem erfolglosen Bewerbungsgespräch trifft sich ein Vater mit seinem Sohn Luka, der gerade aus der Schule kommt. Als sie beim Umherschlendern zufällig eine Brieftasche voller Geld finden, steht es für den Vater außer Frage, dass man sie zurückgeben muss, während der Sohn sich gerne Geld "leihen" würde. Obwohl sich die Ehrlichkeit der Finder am Ende nicht auszahlt, haben die beiden die richtige Entschiedung getroffen. - Im DVD-ROM-Teil finden sich noch weitere Tipps und Arbeitsblätter zum Thema.

    * Shape of water
    Das Flüstern des Wassers / Guillermo del Toro. - USA: Fox Searchlight Pictures, 2017. - 123 + 63 min. (BLUE-RAY-FORMAT)
    Schlagwörter: Außenseiter; Behinderte; Wasser; Gier
    Eine gehörlose Putzfrau freundet sich in den frühen 1960er-Jahren in einem US-Geheimlabor mit einem Amphibienwesen an, das dort gefangen gehalten wird. Mit Hilfe einer Kollegin und ihres Nachbarn will sie den Wassermann aus den Händen des Militärs befreien. Das an Jack Arnolds B-Monsterfilm Der Schrecken des Amazonas" (1954) angelehnte Drama glänzt durch poetische Erfindungskraft, eine raffinierte Dramaturgie und grandiose Darsteller. Mit Poesie und Liebe soll darin der Zynismus kalter Bürokraten überwunden werden. Ein märchenhaftes Filmjuwel, das durch sein historisches Setting und ein simples Gut-Böse-Schema aber kaum kritisches Potenzial entfaltet. - Quelle: film-dienst - Ab 16. Der Film wurde 2018 völlig zu Recht mit 4 Oscars ausgezeichnet, u.a. als bester Film und beste Regie.

    * Call me by your name
    Luca Guadagnino. - Italien/Frankreich/Brasilien/USA: Memento films, 2017. - 127 min.
    Schlagwörter: Homosexualität; Liebe; Erwachsenwerden; Sexualität
    Der 17-jährige Sohn US-amerikanisch-italienischer Akademiker sucht Anschluss an einen ein paar Jahre älteren Doktoranden, der in den Sommerferien in der elterlichen Villa in der Lombardei wohnt. Während der träge dahinziehenden Tage erkennen die beiden, dass sie sich ineinander verliebt haben, und lassen sich auf eine Beziehung ein, wohl wissend, dass sie sich mit dem Ende des Sommers wieder trennen müssen. Entspannt und fast beiläufig inszenierte Romanverfilmung, in der sich das Geschehen und die allmähliche Annäherung der Hauptfiguren mit sensibler Folgerichtigkeit entfalten. Dabei weist der hervorragend interpretierte Film in seiner Einlassung auf Sehnsucht und Vergänglichkeit weit über die Erzählung von erwachender Sexualität und homosexueller Romanze hinaus. - Ab 14. - Quelle: film-dienst. - Der Film wurde 2018 für 4 Oscars nominiert.
  • Spielfilme für Erwachsene - 04.09.2018
    * Eye on Juliet
    Im Auge der Drohne / Kim Nguyen. - Kanada/Frankreich: MFA, 2017. - 87 min.
    Schlagwörter: Liebe; Beziehung; Drohne; Zwangsheirat; Flucht
    Ein junger Mann steuert von Detroit aus Drohnen, mit denen eine Ölpipeline in einem nordafrikanischen Land überwacht wird. Durch die Roboterkamera entdeckt er eine junge Frau in Liebesnöten und hilft ihr, das Land und ihre Familie zu verlassen. - Quelle: film-dienst. - Dieser Film bietet nicht nur die ungewöhnliche Idee, Kriegsgerät als Liebesbande zu benutzen, sondern auch eine umwerfende Landschaftsfotografie. Auch auf eine politische oder gesellschaftliche Einbettung der Geschichte wird nicht verzichtet.

    * Die Erfindung der Wahrheit
    John Madden. - USA/Frankreich: Filmnation, 2016. - 128 min.
    Schlagwörter: Wahrheit; Waffe; USA; Waffengesetz; Lobbyismus; Meineid
    Eine selbstsicher-arrogante, mit allen Wassern gewaschene Lobbyistin soll im Auftrag ihrer Kanzlei für die US-amerikanische National Rifle Association (NRA) ein strengeres Waffengesetz verhindern. Stattdessen kündigt sie, heuert mit ihrem Team bei einer anderen Agentur an und arbeitet fortan für die Gegenseite, die eine größere Waffenkontrolle durchsetzen will. Das klug konzipierte, mit konzisen Dialogen gespickte und in der Hauptrolle brillant gespielte Drama nutzt den politischen Lobbyismus in Washington als Hintergrund für einen packenden Thriller. In der Rahmenhandlung folgt er einer parlamentarischen Anhörung mit den Mustern des Justizdramas. - Ab 16. - Quelle: film-dienst
  • Dokumentarfilme für Kinder
    - Keine aktuellen Neueinstellungen -
          
  • Dokumentarfilme für Jugendliche
    - Keine aktuellen Neueinstellungen -
         
  • Dokumentarfilme für Jugendliche und Erwachsene - 04.09.2018
    * Immer noch eine unbequeme Wahrheit
    Unsere Zeit läuft / Bonni Cohen. - USA: Paramount, 2017. - 98 min.
    Schlagwörter: Umweltschutz; Schöpfungsverantwortung; Schöpfung; Globale Erwärmung; Treibhauseffekt; Gore, Al; Umweltverschmutzung; Umweltzerstörung
    Aus den Vortragsreisen des einstigen US-Vizepräsidenten Al Gore zum Klimawandel entstand 2006 der Film "Eine unbequeme Wahrheit". Elf Jahre später knüpft dieser  Dokumentarfilm daran an und erläutert, dass sich seit damals die Lage nicht zuletzt durch die Abkehr der USA vom Klimaschutz-Abkommen verschlimmert habe. Mit eingängiger Rhetorik mahnt er zum verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt und geht Gegner mit scharfen Argumenten an, wobei sich der Film erneut ganz auf Gores charismatische Persönlichkeit verlässt. - Ab 14. - Quelle: film-dienst - Im Bonusmaterial findet sich ein 10minütiger Kurzfilm, in dem Al Gore die wichtigsten Argumente zusammenfasst ("Die Wahrheit in 10 Minuten").
  • Dokumentarfilme für Erwachsene - 08.08.2018
    * Family business
    Christiane Büchner. - Deutschland: good!movies, 2015. - 93 min.
    Schlagwörter: Häusliche Krankenpflege; Pflege; Polen; Familie; Alter; Pflegebedürftigkeit; Pflegefall
    Die polnische Pflegerin Jowita ist eine der vielen Helferinnen, die alte Menschen in Deutschland rund um die Uhr betreuen. Finanzielle Nöte haben sie nach Bochum geführt, wo sie sich um eine 88-Jährige Rentnerin kümmert. Allerdings kommen die beiden nicht sonderlich gut miteinander aus, was den halbjährlichen Einsatz zu einer unharmonischen, mitunter aber auch ausgesprochen komischen Angelegenheit macht. Der vordergründig unspektakuläre, aber äußerst aufschlussreiche Dokumentarfilm lebt von wunderbaren Kameraeinstellungen und ist von großer Empathie getragen. Die Gestaltung enthält sich jeder Form von Schuldzuweisung und gibt beiden Frauen Raum, karikiert den tragischen Kleinkrieg aber durch eine betonte Nüchternheit. - Quelle: film-dienst