Startseite
Startseite-> Mai 2019 - Neue Medien
Mai 2019

Neue Medien

Hier stellen wir Ihnen die zuletzt in den Ausleihbestand übernommenen audiovisuellen Medien vor - Filme, Anschauungsmaterial, CDs u.a.   Stand: 23. Mai 2019

  • Bilder, Materialkoffer, Spiele - 23.05.2019
    Anschauungsmaterial "Germanische Religion"
    Gottheiten, Weltbild, Mythen und deren Bedeutung für die heutige Zeit. - Hamburg, 2019. - 2 Unterrichtsmaterialmappen, 2 Bücher, 1 Magazin, 2 Materialmappen, 2 Filme, Runen, Holzsäule, Figur, Amulett, Räucherset und Poster in Umhängetasche, Materialtasche.
    Zielgruppen: Sek I Sek II Jarb Ewb
    Schlagwörter: Germanen; Germanentum; Germanenmission; Germanische Götter; Germanische Mythen; Edda; Irminsul; Runen; Midgardschlange; Yggdrasil; Weltenbaum; Thor; Wikinger; Asatru; Island; Heidentum; Rechtsextremismus; Game of thrones <Fernsehserie>; American gods <Fernsehserie>; Vikings <Fernsehserie>
    Die Materialtasche enthält 1 Schnellhefter "Anschauungsmaterial Religion der Germanen" mit Inhaltsbeschreibung und Erläuterungen (8 S.), die Unterrichtsmappe "Naturreligionen im Unterricht" sowie die Arbeitsblätter "Germanische Gottheiten und Weltvorstellungen" (4 S.). Texte und Hintergrundinformationen bieten: "Die Edda", "Die Götter und Mythen der Germanen" von Arnulf Krause, "Germanen und Wikinger" (GEO-Epoche Kollektion; 6), "Die Irminsul" (5 S., Text von Manfried Trelleborg) sowie die Mappe "Bedeutung und Einfluss der germanischen Götterwelt in der Gegenwart" (mit Texten des Deutschlandfunks, der Bundeszentrale für politische Bildung und terraner.de / 43 S.). Ferner die folgenden Filme: "Die Germanen" (ARD, 4x50min. auf 2 DVDs) und "Thor" (Kenneth Branagh, 2011). Als Anschauungsmaterial ist vorhanden: Ein Runenset (24 Holzrunen im Jutebeutel und ein Begleitbuch von Guy Ogilvy), eine 20cm hohe hölzerne Irminsul, eine 11cm hohe Zinnfigur "Thor", eine Midgardschlange (Amulett mit Band, 4,5cm Durchmesser), ein Räucherset (Stövchen, Kohle und Eichenrindenmischung) sowie ein Poster "Germanische Sagen" (70x70cm), das zugleich das germanische Weltbild (Yggdrasil / Weltenbaum) illustriert.
    Diese Materialtasche steht nur in Hamburg zur Ausleihe.
    Eine detaillierte Beschreibung aller Materialien finden Sie HIER.

  • CD- und DVD-ROM - 1.04.2019
    Kinder sehen die Bibel
    Die 40teilige Reihe "Kinder sehen die Bibel" mit je 20 Geschichten aus dem Alten und Neuen Testament ist ab sofort in der Medienstelle Hamburg ausleihbar. In Kürze wird die Reihe auch in Kiel verfügbar sein. Die Reihe eignet sich für die Klassen 3-6 und erschien ursprünglich als Diareihe in der Agentur des Rauhen Hauses, Hamburg.
  • CD's - 1.04.2019
    Jesus erzählt vom Reich Gottes
    Monika Arnold, Susanne Brandt, Klaus-Uwe Nommensen. - München : Don Bosco, 2019. - 36 min. (Die Hörbibel für Kinder)
    Schlagwörter: Gleichnisse Jesu; Gleichnis vom verlorenen Sohn; Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg; Gleichnis vom barmherzigen Samariter; Reich Gottes; Gleichnis vom Sämann; Gleichnis von der selbstwachsenden Saat; Gleichnis vom Senfkorn; Gleichnis vom Sauerteig
    Die CD enthält die Erzählungen: Der verlorene Sohn - Die Arbeiter im Weinberg - Der barmherzige Samariter - Jesus erzählt vom Reich Gottes. Die Geschichten orientieren sich an den Texten der gleichnamigen Kamishibai-Ausgaben und werden gelesen von Katharina Thalbach und Ulrich Noethen. Ergänzt werden sie durch drei neue Lieder von Rainer Oleak.
  • Trick- und Spielfilme für Kinder - 1.05.2019
    Der barmherzige Samariter - Jesus und Zachäus - Die Segnung der Kinder
    Gerhard Stahl. - Deutschland: Myway Film, [2019]. - 10 min., Trickfilm (Biblische Geschichten erzählt mit Egli-Figuren ; 1)
    Schlagwörter: Biblische Erzählfigur; Biblische Figur; Egli-Figuren; Gleichnis vom barmherzigen Samariter; Zachäus; Kindersegnung
    Die DVD enthält 3 Geschichten aus dem Neuen Testament, die anschaulich mit den bekannten Egli-Figuren nachgestellt und erzählt werden. Es handelt sich um das Gleichnis vom barmherzigen Samariter (5 min.), Jesus und Zachäus (3,5 min.) und die Segnung der Kinder (2 min.). Im DVD-ROM-Teil befinden sich noch Arbeitsmaterialien für die Grundschule Klassen 1-4.
  • Spielfilme für Jugendliche - 19.02.2019
    - Keine aktuellen Neueinstellungen -
          
  • Spielfilme für Jugendliche und Erwachsene - 1.05.2019
    * Blue my mind
    Lisa Brühlmann. - Schweiz: Meteor Film, 2017. - 94 min.
    Schlagwörter: Erwachsenwerden; Pubertät; Freundschaft; Verwandlung; Außenseiter; Leben; Freiheit; Neuanfang
    Nach dem Umzug in eine neue Stadt steht eine 15-Jährige vor einem schwierigen Neuanfang. Während sie sich von ihren Eltern absondert und mutmaßt, dass sie adoptiert sein müsse, stürzt sie sich vehement in neue Schulfreundschaften, Partys, Abenteuer mit Jungs und illegale Raubzüge. Doch weder Sex noch Drogen können verdrängen, dass sich ihr Körper in einem rätselhaften Maße verändert. Ambitionierte Mischung aus Coming-of-Age-Geschichte, Fantasy- und Horrorfilm, die das Sujet der Körperverwandlung ebenso spannend wie rätselhaft durchdekliniert. Vorzüglich fotografiert und gespielt, interpretiert der Film das Drama der Pubertät auf originelle Weise neu und fordert in seiner lustvollen Grenzüberschreitung heraus. - Ab 16. - Quelle: film-dienst

    Johann
    Eine Reise in die Kindheit / Franka Braun. - Deutschland: Kugelmensch, 2017. - 10 min. Schlagwörter: Einsamkeit; Außenseiter; Eigensinn; Glück; Mobbing; Wichtigsein
    Was ist Außenseitertum? Was ist Mobbing? Was ist Einsamkeit? Der Film verfolgt den Alltag des 9jährigen Johann, der im Unterricht abwesend ist, lieber alleine im Sand statt Fußball mit anderen spielt und wartet bis alle gegangen sind, bevor er sich selbst auf den Heimweg macht. Dabei ist nicht alles wie es scheint: Johann hat den Sand vom Fußballfeld in seiner Hosentasche mitgenommen, den Heimweg ging er alleine, weil die "richtigen" Gräser abseits des normalen Weges wachsen. Und im Unterricht musste unbedingt eine Brücke fertiggestellt werden - die Brücke für seinen Parcours, über den sandigen Grund, entlang der Gräser. Denn das ist der Weg seiner Spielfigur hinein in seine Welt...

    * Gegen den Strom
    Benedikt Erlingsson. - Island/Frankreich/Ukraine: Pandora Film, 2018. - 96 + 20 min.
    Schlagwörter: Umweltschutz; Gewalt; Island; Schöpfungsverantwortung; Verantwortung; Rechtfertigung
    Eine naturverbundene, eher unscheinbare Isländerin ist inkognito als knallharte Öko- Aktivistin unterwegs und sabotiert die expandierende Aluminiumindustrie durch gezielte Anschläge. Als ihr Antrag auf Adoption eines Kindes bewilligt wird, stellt sie ihre Guerilla-Aktionen in Frage. Die eigenwillige Tragikomödie porträtiert eine dickköpfige Protagonistin, die nicht länger tatenlos der Zerstörung des isländischen Hochlands zusehen will. Mit viel Witz und skurrilem Humor knüpft die Inszenierung an mythologische und filmhistorische Motive an und wandelt durch absurde Verfremdungen, einen gewagten Genre-Mix und die betörenden Bilder einer rauen Landschaft jenseits herkömmlicher Öko- Thriller-Routinen. - Sehenswert ab 14. - Quelle: film-dienst. Eine weitere spannende Frage, die im Film deutlich zum Tragen kommt, ist diejenige nach der Rechtfertigung von Gewalt für ein höheres Ziel - in dem Fall der Umweltschutz.
  • Spielfilme für Erwachsene - 1.05.2019
    * Puzzle
    Marc Turtletaub. - USA: Sony Pictures, 2018. - 99 min.
    Schlagwörter: Ehe; Frauenrolle; Emanzipation; Selbstverwirklichung; Identität; Puzzle; Ordnung; Leben
    Eine schüchterne Hausfrau von der US-amerikanischen Ostküste entdeckt ihre Leidenschaft für das Legen von Puzzles und beginnt über ihr Hobby erstmals, eigene Ansprüche gegen Mann und Söhne durchzusetzen. Als sie einen Puzzlepartner in New York findet und sich mit ihm auf ein Turnier vorbereitet, führen ihre Treffen bald zu einer gegenseitigen Anziehung, die den begonnenen Reifeprozess weiter vorantreibt. Behutsames Emanzipationsdrama, dessen brillante Hauptdarstellerin subtil die widersprüchliche Gefühlswelt ihrer Figur vermittelt. Die zurückhaltende Inszenierung findet prägnante Bilder für die Faszinationskraft von Puzzles, die zudem als markante Metapher für den Wunsch nach einer Ordnung im chaotischen Dasein fungieren. - Sehenswert ab 14. - Quelle: film-dienst
  • Dokumentarfilme für Kinder - 20.12.2018
    - Keine aktuellen Neueinstellungen -
          
  • Dokumentarfilme für Jugendliche - 20.12.2018
    - Keine aktuellen Neueinstellungen -
         
  • Dokumentarfilme für Jugendliche und Erwachsene - 1.05.2019
    Die letzte Ruhe
    Karin Moser. - Schweiz: NZZ, 2018. - 30 min. (NZZ Format)
    Schlagwörter: Tod; Bestattung; Trauerbewältigung; Urnenbeisetzung; Ewiges Leben; Virtuelles Leben; Trauer
    Der Film beschäftigt sich mit den verschiedenen gängigen, aber auch ungewöhnlichen Arten der Bestattung. Neben der herkömmlichen Erdbestattung werden verschieden Formen der Kremierung angesprochen. In Deutschland verboten, kann man in der Schweiz die Asche des verstorbenen an selbst gewählten Orten verstreuen, zu Hause aufbewahren oder sogar als Diamantring pressen lassen. Selbst ein Flug ins All ist möglich. Doch manche wollen sich selbst durch den Tod nicht von ihren Liebsten trennen lassen. Die virtuelle Welt hält mittlerweile einige "Kontaktmöglichkeiten" über den Tod hinaus bereit. Von noch relativ "normalen", zuvor aufgenommenen und nach dem Tod verschickten Videobotschaften hin bis zur Entwicklung eines Avatars, der nicht nur digital unsterblich ist, sondern der auch viele Jahre später noch zum "persönlichen" Gespräch herangezogen werden kann. Eine umfangreiche Datensammlung zu Lebzeiten des Verstorbenen macht dies möglich. Der "letzte Gang" zwischen Individualisierung und Inszenierung.
  • Dokumentarfilme für Erwachsene - 01.05.2019
    Entweihte Kirchen
    Vom Gotteshaus zum Konsumtempel? / Katharina Deuber. - Schweiz: NZZ, 2019. - 30 min., Dokumentarfilm (NZZ Format)
    Schlagwörter: Kirche; Profanierung; Umnutzung; Kirchenrecht
    Eine Dokumentation über die Nutzungsmöglichkeiten von profanierten Kirchen - einer Gratwanderung zwischen Gotteslästerung und angemessener Weiterverwendung. Gezeigt werden Beispiele aus den Niederlanden, der Schweiz und Deutschland: Kirche als Konzerthalle, Wohnhaus, Galerie oder Supermarkt?