Startseite
Startseite-> Lieder zum Advent - 450 Sängerinnen und Sänger singen im Hafenmuseum
Lieder zum Advent

450 Sängerinnen und Sänger singen im Hafenmuseum

Sonntag, 16. Dezember 2017 um 17:30 Uhr, Das Erste

Die schönsten Lieder zu der schönsten Zeit des Jahres: Rund 450 Sängerinnen und Sänger aus Norddeutschland haben sich in einer historischen Lagerhalle im Hamburger Hafen getroffen, um gemeinsam miteinander Adventslieder zu singen.

Wenn die Tage kürzer und kälter werden, wird es besinnlich. Mit dem Advent beginnt die Vorweihnachtszeit. Auch rund um den historischen Kaischuppen im Hamburger Hafen ist es ruhig - bis rund 450 Menschen aus Norddeutschland zusammenkommen, um das Hafenmuseum Hamburg aus dem Winterschlaf zu wecken.

Ein großes Adventssingen verwandelt den Schuppen für einen Tag in einen Ort der Vorfreude. Chorleiter, Komponist und musikalischer Leiter der Sendung Niels Schröder. Er verleiht den klassischen Liedern mit seinen Arrangements Glanz, der sich in den Augen der Sängerinnen und Sängern widerspiegelt.

Zwischen den Liedern erzählt Moderator und Sänger Yared Dibaba eine Geschichte zum Advent: „Der Engel in der Stadt" wurde extra von der Hamburger Autorin Susanne Niemeyer für die Sendung geschrieben.

„Lieder zum Advent" ist ein Konzert der besonderen Art. Mit einem dynamischen Ton aus rund 60 Tonspuren und Kameras nah an den Menschen ist unter der Regie von Michael Valentin eine Sendung entstanden, die dem Zuschauer das Gefühl gibt, mittendrin zu sein.
Die Sendung stimmt besinnlich, ebenso macht sie Lust mit zu singen und sie weckt die Vorfreude auf die Weihnachtszeit.

Kirchliche Redaktion: Theresia Kraienhorst, Andreas Herzig und Jan Dieckmann.