Startseite
Startseite-> Katholische Krankenhäuser - Erzbistum sucht strategischen Partner
Katholische Krankenhäuser
Bildquelle: Erzbistum Hamburg / Guiliani/von Giese co-o-peration

Erzbistum sucht strategischen Partner

Das Erzbistum Hamburg sucht einen strategischen Partner für die Krankenhäuser der Ansgar Gruppe in Hamburg und Lübeck und für das Krankenhaus Groß Sand in Hamburg. Generalvikar Ansgar Thim erklärte dazu: „Vorrangig soll ein katholischer Partner gesucht werden. Ziel der Suche ist die Übernahme einer Mehrheitsbeteiligung durch einen neuen Gesellschafter." Das Erzbistum beabsichtige, eine Beteiligung als Minderheitsgesellschafter zu halten und so die weitere Zukunft der Krankenhäuser zu begleiten, so Thim weiter. Auf diese Weise sollten die Einrichtungen gesichert werden – besonders auch im Blick auf die Mitarbeitenden und Patienten. Die Erzielung eines Erlöses solle zudem zur wirtschaftlichen Stabilisierung des Erzbistums beitragen.

Zur Ansgar Gruppe gehören das Marienkrankenhaus in Hamburg, das Kinderkrankenhaus Wilhelmstift in Hamburg und das Marien-Krankenhaus in Lübeck. Gesellschafter der Ansgar Gruppe sind das Erzbistum Hamburg und der Erzbischöfliche Stuhl zu Hamburg. Träger des Krankenhauses Groß Sand ist die Kirchengemeinde St. Bonifatius in Hamburg-Wilhelmsburg.