Startseite
Startseite-> Hamburg - Welttag der Armen im Kleinen Michel
Hamburg

Welttag der Armen im Kleinen Michel

„Jeder von uns, egal egal wie arm oder reich, vor Gott sind wir immer Arme", sagte Erzbischof Stefan Heße in seiner Eröffnungsansprache im Hochamt zum „Welttag der Armen". Der Tag wurde zum ersten Mal in der katholischen Kirche weltweit auf Initiative von Papst Franziskus begangen. In Hamburg hatten die Pfarrei St. Ansgar, die Katholische Akademie und der Caritasverband für Hamburg zu dem Tag der Begegnung eingeladen.

Auch im Erzbistum Hamburg wurde der Tag am vergangenem Sonntag, 19. November 2017, im Kleinen Michel gefeiert. Denn vor einem Jahr nahmen 70 Menschen in prekären Lebenslagen mit 30 Freiwilligen an der internationalen Wallfahrt „Fratello" zu Papst Franziskus nach Rom teil. „Die Obdachlosen haben alles, was sie hatten, in den Koffer gepackt und mitgenommen. Einer der kritischen Momente war beim Abflug den Koffer auf- und damit alles, was man hat, abzugeben", erinnerte sich Erzbischof Heße.

Einer der Wallfahrer war Reiner Rümke. Der Obdachlose verkauft bei Hinz& Kunz Zeitungen und erinnert sich noch ganz genau an seine ganz besondere Begegnung mit dem Pappst. „Wir waren 600 Leute aus Deutschland. Nur zwei kamen ganz nah an den Papst ran, einer aus Bremen und ich. ich habe ihm das Geschenk des Erzbischofs überreicht und ihm Grüße ausgerichtet. Er hat auf Deutsch „Danke" gesagt und dass er für uns betet. Ich finde den Papst super, sagt Rümke. Was er und die anderen während der Wallfahrt erlebt haben, hat Lara Straatmann (NDR) in einem Film festgehalten. „Er wurde für den Medienpreis Beste Reportage 2016 nominiert. Er hat den zweiten Platz gewonnen", sagte Pater Jan Roser bei seiner Einführungsrede zur Filmvorführung nach dem Mittagimbiss am frühen Nachmittag.

Neben der Filmvorführung las Jan Sjoerds aus dem Kinderbuch „Ein mittelschönes Leben" über Obdachlosigkeit. Julien Thiele vom Hamburger Caritasverband sprach über die zehn Gebote gegen Wohnungslosigkeit. Im Chor-Workshop konnten alle Gäste des Tages miteinander singen.
(Text: Karin Istel, Neue KirchenZeitung; Fotos: Katholische Akademie Hamburg)

www.kahh.de/fratello/