Startseite
Startseite-> Hamburg - Beate Bäumer leitet das Katholische Büro
Hamburg

Beate Bäumer leitet das Katholische Büro

Beate Bäumer (48), Leiterin des Katholischen Büros in Schleswig-Holstein, übernimmt am 1. Dezember auch die Leitung des Katholischen Büros in Hamburg. Damit vertritt sie den Erzbischof von Hamburg als seine Ständige Beauftragte sowohl in Schleswig-Holstein als auch in Hamburg gegenüber den Regierungen und Parlamenten. In Hamburg ist sie Nachfolgerin von Stephan Dreyer (60), der neuer Ökumenebeauftragter des Erzbistums Hamburg wird.

Katholische Büros sind die politischen Vertretungen der katholischen Kirche in den Bundesländern. Darüber hinaus halten sie Kontakt zu Parteien, kommunalen Spitzenverbänden, gesellschaftlichen Gruppen, Verbänden und Einzelpersonen, mit denen die katholische Kirche bei ihrem Wirken in Staat und Gesellschaft in Berührung kommt.

Beate Bäumer (48) ist Juristin und Journalistin und kommt aus Melle in Niedersachsen. Nach einem Redaktionsvolontariat studierte sie Rechtswissenschaften in Potsdam, Durham/Großbritannien und Passau. 2001 zog sie nach Kiel und verantwortete dort die Privatfunkarbeit der katholischen Kirche in Schleswig-Holstein. Zudem war sie Moderatorin bei Radio Schleswig-Holstein (R.SH).
Seit 2009 ist sie Leiterin des Katholischen Büros in Schleswig-Holstein. Daneben baute sie zunächst das Referat Public Relations innerhalb des Erzbistums auf und anschließend die Erzbischöfliche Stiftung Lübecker Märtyrer, deren Geschäftsführerin sie bis 2014 war. Seit 2012 vertritt sie die Deutsche Bischofskonferenz im ZDF-Fernsehrat und ist dort seit 2020 Vorsitzende des Ausschusses Telemedien und Mitglied des erweiterten Präsidiums. Seit 2016 ist sie zudem Geschäftsführerin unter anderem des Priesterrats und des Diözesanpastoralrats des Erzbistums.