Startseite
Startseite-> Fortbidung - Für eine Kultur der Achtsamkeit und Wertschätzung
Fortbidung

Für eine Kultur der Achtsamkeit und Wertschätzung

Gewalt in den Herkunftsländern und auf der Flucht kennzeichnet den Weg vieler geflüchteter Menschen. Sie bedürfen eines besonderen Schutzes sowie der Sicherstellung ihrer grundlegenden Rechte. Der Umgang mit Prävention von sexualisierten Gewalt in der Arbeit mit geflüchteten Menschen unterscheidet sich in vielfacher Hinsicht von der Arbeit mit anderen Zielgruppen.
Darüber hinaus ist das ehrenamtliche Engagement in den Projekten oftmals geprägt von Emotionalität, Nähebereitschaft oder verschwimmenden Grenzen zwischen Person und Rolle, Privatsphäre und Arbeitsumfeld.

Die Fachstelle Kinder- und Jugendschutz bietet daher eine Fortbildung, die sich mit Erscheinungsformen sexualisierter Gewalt in der Flüchtlingsarbeit befasst. Neben dem Basiswissen und den besonderen Herausforderungen werden auch Gewaltschutzkonzepte vermittelt.

Die Fortbildung findet am Samstag, 28. Oktober 2017 von 10 bis 17 Uhr im Sankt Ansgar Haus in Hamburg statt.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte diesem Flyer.