Startseite
Startseite-> „Feuer der Liebe“ - Fernsehgottesdienst aus SPO am 14. August
„Feuer der Liebe“
Bildquelle: www.katholisch-nordfriesland.de

Fernsehgottesdienst aus SPO am 14. August

Mitten in der Urlaubssaison überträgt das ZDF einen Gottesdienst aus dem beliebten Ferienort Sankt Peter Ording an der Nordsee. Die Kirche St. Ulrich liegt unmittelbar an den Dünen der Küste.

Im TV-Programm: ZDF, 14.08.2022, 09:30 - 10:15

Zelebrant ist Germain Gouèn, leitender Pfarrer der Großpfarrei St. Knud in Nordfriesland. Die Pfarrei erstreckt sich über die gesamte Nordseeküste bis nach Sylt. In Sankt Peter Ording ist das Gemeindeleben stark durch Urlaubsgäste geprägt, die für kurze Zeit vor Ort sind.

Im Evangelium des Tages erklärt Jesus, er sei gekommen, um Feuer auf die Erde zu werfen. Pfr. Gouèn entschlüsselt dieses zunächst brutal anmutende Motiv mit Hilfe des kürzlich erst heiliggesprochenen Charles de Foucauld. „Je mehr man Gott liebt, umso mehr liebt man auch die Menschen", ist ein Ausspruch von ihm, der Pfr. Gouèn schon lange begleitet. Das Feuer, von dem Jesus spreche, sei demnach das Feuer der Liebe, das allen Menschen Wärme schenke, ob sie glaubten oder nicht.

Musikalisch wird der Gottesdienst von Prof. Berthold Possemeyer und Prof. Till Krabbe aus Freiburg gestaltet. Auch sie sind der Gemeinde als Urlauber verbunden.

Im Anschluss an den Gottesdienst wird es wieder ein Zuschauertelefon bis 12 Uhr unter der Nummer 0700 14141010 geben (6 ct./min. Festnetz Dt. Telekom, abweichender Mobilfunktarif).

Katholischer Gottesdienst - ZDFmediathek

www.katholisch-nordfriesland.de

powered by webEdition CMS