Startseite
Startseite-> Festakt zum Jubiläum - 25 Jahre Freiwilligen Zentrum Hamburg
Festakt zum Jubiläum

25 Jahre Freiwilligen Zentrum Hamburg

Das Freiwilligen Zentrum Hamburg (FZHH) wurde 1997 als eines von 20 deutschlandweiten Freiwilligen Zentren der Caritas gegründet. Es befindet sich in doppelter Trägerschaft und zwar des Erzbistums Hamburg und der Caritas für das Erzbistum Hamburg e.V..
In Hamburg ist das FZHH die erste Freiwilligenagentur, die entstand, mittlerweile gibt es in jedem der 7 Hamburger Bezirke mindestens eine Freiwilligenagentur, insgesamt sind es 12, die alle in unterschiedlicher Trägerschaft sind und sehr gut zusammenarbeiten.

Gegründet und 14 Jahre lang geleitet wurde es von Gabriele Glandorf-Strotmann, dann übernahm Carolin Goydke die Leitung, die sie bis heute, mittlerweile gemeinsam mit Thomas Hoffmann, innehat.

Im FZHH arbeiten sowohl Haupt- als auch Ehrenamtliche. Sie beraten und begleiten Einrichtungen, Vereine, Initiativen und Kirchengemeinden, die mit ehrenamtlichen arbeiten oder arbeiten wollen, außerdem beraten sie Menschen, die auf der Suche nach einem passenden Engagement sind. Im FZHH werden Engagementprojekte entwickelt und durchgeführt, gern auch in Kooperation, es gibt Organisationsberatung für Menschen, die eigene Ideen umsetzen wollen, sowie Kurse, Workshops und Vernetzungstreffen. Die Mitarbeiter_Innen des FZHH sind in regionalen und überregionalen Netzwerken zur Engagementförderung aktiv und wirken auch in Projekten des Erzbistums mit.

Über die Jahre sind viele gute Ideen im Freiwilligen Zentrum, durch das Freiwilligen Zentrum oder in Kooperation mit dem Freiwilligen Zentrum entstanden und umgesetzt worden: die Aktivoli-Freiwilligenbörse in der Handelskammer, der Freiwilligentag, bei dem ins Ehrenamt „hineingeschnuppert" werden konnte, das Vernetzungstreffen für Freiwilligenkoordinator_Innen, der 50-stündige Kurs zur Freiwilligenkoordination oder auch die Sprachförderung, die während der Pandemie als Online-Angebot eine gute und sichere Möglichkeit war, sich freiwillig zu engagieren, um nur einige zu nennen.

Das FZHH genießt in Hamburg und über die Stadtgrenzen hinaus einen sehr guten Ruf: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind, ob haupt- oder ehrenamtlich mit viel Engagement und Herzblut dabei. Und sie können jederzeit auf die Unterstützung ihrer Träger zählen.

Am 1. Juni feiert das Freiwilligen Zentrum Hamburg das 25-jährige Jubiläum mit einem Festakt und geladenen Gästen. Um 16 Uhr wird zudem ein Gottesdienst mit Weihbischof Horst Eberlein im St. Marien-Dom gefeiert mit anschließendem Empfang. Und es werden Grußworte von Staatsrätin Petra Lotzkat und weiteren Wegbegleiter_Innen zu hören sein.

www.freiwilligen-zentrum-hamburg.de 

powered by webEdition CMS