Startseite
Startseite-> Februar 2019 - Neue Medien
Februar 2019

Neue Medien

Hier stellen wir Ihnen die zuletzt in den Ausleihbestand übernommenen audiovisuellen Medien vor - Filme, Anschauungsmaterial, CDs u.a.   Stand: 19. Februar 2019

  • Bilder, Materialkoffer, Spiele - 19.02.2019
    Kinderspiritualität
    Themenkarten für Teamarbeit, Elternabende, Seminare / Agnes Wuckelt. - München: Don Bosco, 2015. - 30 Bildkarten, 1 Titelkarte, 1 Begleitkarte
    Schlagwörter: Spiritualität; Kind; Kindertheologie; Gott; Mensch; Natur
    Zielgruppe: Ewb
    Die Mappe enthält 30 A4-formatige Bildkarten mit der Aussage eines Kindes auf der Vorderseite sowie Impulsen und Anregungen auf der Rückseite. Auf einer zusätzlichen Karte finden sich Anregungen für Einsatzmöglichkeiten und den Umgang mit den Karten. Die Karten sind für Erwachsene gedacht und sollen bei Elternabenden, Teamarbeit oder Seminaren eingesetzt werden.

    Oh, wie schön ist Panama (Kamishibai)
    Bilderbuchkarten "Oh, wie schön ist Panama" von Janosch : 16 Karten für das Kamishibai. - Weinheim: Beltz Nikolo, 2018. - 17 Bildkarten A3 (incl. Deckblatt mit Erzähltext auf der Rückseite), 1 Begleitheft (31 S.)
    Schlagwörter: Traum; Sehnsucht; Zuhause; Heimat; Zufriedenheit; Freundschaft; Kamishibai
    Zielgruppe: Elementar Primar Kigr
    Eines Tages machen sich der kleine Tiger und der kleine Bär auf den Weg: Sie suchen Panama, das Land ihrer Träume.

    Neue Quizspiele
    Eine Reihe neuer Quizspiele steht zur Ausleihe bereit:

    Bräuche Quiz
    Lahr: Kaufmann, 2018. - 62 Karten in Spiralbindung (+ 2 Karten Titel und Erläuterungen)
    Schlagwörter: Bauchtum; Kirchenjahr; Jahreskreis; Quiz
    Zielgruppe: Sek I Kigr Jarb
    Rund 120 Rätselfragen rund um das Thema "Brauchtum", z.B. Advent, Weihnachten, Ostern,  Pfingsten, Erntedank, Taufe, Hochzeit u.a.. Auf jeder der 62 Karten befinden sich 1-3 Fragen mit je 3 Antwortmöglichkeiten. Auf der Rückseite stehen die Lösungen mit kurzen  Erläuterungen.

    In ähnlicher Aufmachung:
    - Jesus Quiz
    - Bibel Quiz
    - Quiz Kirchenlatein



    Adam und Eva (Kamishibai)
    Klaus-Uwe Nommensen, Petra Lefin. - München : Don Bosco, 2019. - 12 Bilder A3 (incl.  Deckblatt mit Erzähltext auf der Rückseite) (Bildkarten für unser Erzähltheater)
    Altersstufe: 3 bis 8 Jahre
    Schlagwörter: Adam; Eva; Kamishibai; Vertreibung aus dem Paradies; Sündenfall; Buch Genesis 2-3

    Figuren- und Kulissen-Sets für die Erzählschiene
    Die folgenden Geschichten liegen nun neu für die Erzählschiene vor:

    Die Berufung des Levi : Jesus überschreitet Grenzen, um Menschen zum Leben zu führen(Markus 2,13-17). - 10 Pappkarten, 2 Karten Erzählvorlage (4 S.)

    Der sinkende Petrus : Eine Geschichte von Wagnis und Vertrauen (Matthäus 14,22-33) - 10 Pappkarten, 2 Karten Erzählvorlage (4 S.)

    Hagar und Ismael : Eine Geschichte von menschlichen Verletzungen und bleibendem Segen Gottes (nach 1. Mose 16 bis 21 i.A.) - 10 Pappkarten, 3 Karten Erzählvorlage (6 S.)
  • CD- und DVD-ROM
    Keine aktuellen Neueinstellungen
       
  • CD's - 25.01.2019
    Sophia und das Abenteuer auf dem Klosterberg
    Hildegard von Bingen für junge Hörer_Innen / Tanja Wenz; Lisa Müller [Mitarb.]. - Berlin: Hörbuchmanufaktur, 2018. - 1 MP3-CD: 192 min. - ab 10 Jahren
    Schlagwörter: Hildegard <von Bingen>
    Zielgruppe: Primar Sek I Kigr
    Sophia, Maya und Felix wandern zu der alten Klosterruine hinauf. Sie wollen dort eine Nacht im Zelt verbringen. Doch es kommt anders, als erwartet. In einer halb verfallenen Klostermauer finden sie ein altes Buch. Beim gemeinsamen Lesen erfahren die Kinder vom Leben der Hildegard von Bingen und ihren Visionen. Die ungekürzte Buchfassung wird gelesen von Lisa Müller.

    Mila - aus Angst wird Mut
    Dietrich Bonhoeffer für junge Hörer_Innen / Susanne Roll; Lisa Müller [Mitarb.]. - Berlin: Hörbuchmanufaktur, 2018. - 1 MP3-CD: 228 min.
    Schlagwörter: Flüchtling; Asyl; Fremde; Fremdenfeindlichkeit; Vorurteil; Kennenlernen; Integration; Zivilcourage; Judenverfolgung; Bonhoeffer, Dietrich
    Zielgruppe: Sek I Kigr
    Mila ist zwölf Jahre alt und die Besuche bei ihrer Uroma sind ihr verhasst. Sie erzählt nur vom Zweiten Weltkrieg. Mila lernt dort jedoch Jakob kennen, von dem sie viel Spannendes über diese Zeit erfährt, insbesondere über Dietrich Bonhoeffer. Als der Flüchtlingsstrom ihr Dorf erreicht, muss sich Mila mit Fremdenhass und Anfeindungen auseinandersetzen, und erfährt am eigenen Leib, dass Widerstand gegen Ungerechtigkeit nicht leicht ist. Die ungekürzte  Buchfassung wird gelesen von Lisa Müller.

    Im Gefängnis
    Ein Kinderhörbuch über das Leben hinter Gittern / Thomas Engelhardt; Monika Osberghaus. - München: Ausio Media, 2018. - 2 CDs: 97 min. - ab 8 Jahren
    Schlagwörter: Gefängnis
    Zielgruppe: Primar Kigr
    Sinas Papa muss ins Gefängnis. Sina hat keine Ahnung von dem Ort, an dem ihr Papa jetzt lebt. Vom ersten Tag an begleiten wir Sinas Papa. Wir erfahren alles über den Alltag hinter Gittern: Was es dort zu essen gibt, wer dort alles lebt und arbeitet, was die Gefangenen den ganzen Tag lang machen. und wie es ist, wenn man wieder rauskommt. Die ungekürzte Lesung des gleichnamigen Kinderbuches wird gelesen von Peter Veit, Dagmar Bittner und Christoph Jablonka.

    Das Volk Israel in Ägypten
    Susanne Brandt; Klaus-Uwe Nommensen. - München: Don Bosco, 2018. - 40 min. (Die Hörbibel für Kinder)
    Schlagwörter: Josef; Mose; Brennender Dornbusch; Exodus
    Zielgruppe: Elementar Primar Kigr
    Die CD enthält die Erzählungen: Josef und seine Brüder - Der kleine Mose - Mose und der brennende Dornbusch - Der Auszug aus Ägypten. Die Geschichten entsprechen den Texten der gleichnamigen Kamishibai-Ausgaben und werden gelesen von Katharina Thalbach und Ulrich Noethen. Ergänzt werden sie durch drei neue Lieder von Rainer Oleak.

    Klänge aus der Stille
    Meditative Musik für Klavier. - München: Herder, 2018. - 74 min.
    Schlagwörter: Meditationsmusik; Klaviermusik; Klassische Musik
    Zielgruppe: Elementar Primar Sek I Sek II SoPä Kigr Jarb Ewb Senarb
    Die CD enthält 21 Stücke bekannter klassischer Komponisten (Mozart, Chopin, Beethoven, Schubert, Schumann und Bach).

    Peaceful piano
    Claude Debussy. - Berlin: Deutsche Grammophon, 2018. - 2 CDs (142 min.)
    Schlagwörter: Meditationsmusik; Klaviermusik; Klassische Musik
    Zielgruppe: Elementar Primar Sek I Sek II SoPä Kigr Jarb Ewb Senarb

    Geschichten von David
    Susanne Brandt; Klaus-Uwe Nommensen. - München: Don Bosco, 2018. - 40 min. (Die Hörbibel für Kinder)
    Schlagwörter: David; Goliath; Abigail; Könige Israels; Psalm 23
    Zielgruppe: Elementar Primar Kigr
    Die CD enthält die Erzählungen: David und Goliat - David und die kluge Frau - David wird König - Der Herr ist mein Hirte. Die Geschichten werden gelesen von Katharina Thalbach und Ulrich Noethen. Ergänzt werden sie durch drei neue Lieder von Rainer Oleak.
  • Trick- und Spielfilme für Kinder - 25.01.2019
    Da bist du ja!
    Die Liebe, der Anfang - allüberall / Lorenz Pauli; Kathrin Schärer. - Deutschland: Matthiasfilm, 2018. - 5 min.
    Bilderbuch im Bestand (REPÄ 7.1)
    Schlagwörter: Liebe; Sinn des Lebens; Bilderbuchkino; Geborgenheit
    Eine ganz eigene Geschichte über Liebe, Geborgenheit und Achtsamkeit, mal in nachtschwarzer, mal in tagheller Szenerie. Es ist schwer zu sagen, was das eigentlich für zwei seltsame, grundverschiedene Wesen sind: das "Größere", eine Mischung aus Ameisenbär und Eisbär, und das "Kleinere", tapsig und niedlich zwischen Maus und Schwein. Aber das ist auch nicht wichtig. Es geht hier um die bedingungslose Liebe zwischen den beiden. Und damit auch irgendwie um den Sinn des Lebens.
    Die DVD enthält den Film mit Sprecher (5 min.), das Hörbuch (5 min.), das Bilderbuchkino ohne Sprecher (1:40 Std.), die Einzelbilder und Arbeitsmaterialien im DVD-ROM-Teil.
  • Spielfilme für Jugendliche - 19.02.2019
    * 303
    Hans Weingartner. - Deutschland : Âlamode Film, 2018. - 138 min.
    Schlagwörter: Beziehung; Liebe; Leben; Identität
    Ein junger Mann und eine gleichaltrige Frau lassen ihre Studien und Berlin hinter sich, um nach Südeuropa zu reisen. Auf einer Autobahnraststätte lernen sie sich kennen. Gemeinsam geht es im alten Wohnmobil der Frau nach Köln, Frankreich und Spanien. Dabei bleibt ihnen viel Zeit, um miteinander zu reden und sich kennenzulernen. Eine magische Mischung aus Road Movie und Liebesgeschichte, die in ungekünstelten, leichtfüßigen Dialogen viel über die Befindlichkeit junger Menschen erzählt und dabei auch politische und soziale Probleme anreißt. Nebenbei geht es auch um ein Europa ohne Grenzen. In den beiden Hauptrollen intensiv und natürlich gespielt. - Sehenswert ab 14. - Quelle: film-dienst
  • Spielfilme für Jugendliche und Erwachsene - 19.02.2019
    * Leave no trace
    Debra Granik. - USA: Sony Pictures, 2018. - 104 min.
    Schlagwörter: Vater-Tochter-Beziehung; Erwachsenwerden; Selbstständigkeit; Krieg; Freiheit; Identität; Gesellschaft; Zivilisation; Trauma; Integration
    Ein 13-jähriges Mädchen und ihr an Kriegstraumata leidender Vater leben in einer spartanischen Behausung in den Wäldern von Oregon. Als sie die Behörden aus ihrem Lebensraum vertreiben, versuchen sie in der Zivilisation Fuß zu fassen. Das präzise Drama erzählt so differenziert wie schlüssig von der Selbstfindung einer Jugendlichen und den Integrationsproblemen eines US-Veteranen, der keinen Platz in der Gesellschaft findet. Die zärtlich-fürsorgliche Beziehung der beiden Protagonisten wird dabei einfühlsam ins Bild gesetzt. - Sehenswert ab 14. - Quelle: film-dienst

    * Kindeswohl
    Richard Eyre. - Großbritannien: Filmnation Ent., 2017. - 102 + 30min.
    Schlagwörter: Zeugen Jehovas; Religion; Kind; Kinderrechte; Kindswohlgefährdung
    Eine erfahrene englische Familienrichterin, die in einer tiefen Ehekrise steckt, muss unter Zeitdruck eine ethisch anspruchsvolle Entscheidung treffen: Soll sie gegen den erklärten Willen eines 17-jährigen Patienten eine womöglich lebensrettende Bluttransfusion anordnen? Die Juristin entschließt sich, den an Leukämie erkrankten Jugendlichen im Krankenhaus aufzusuchen, was für beide unabsehbare Folgen nach sich zieht. Das Drama nach dem gleichnamigen Roman von Ian McEwan skizziert nachdenklich und gut recherchiert ein Ehe- und Justizdrama mit einer distinguierten Frau im Mittelpunkt, die zu ihren Gefühlen keinen Zugang hat. Die Hauptdarstellerin trägt den Film mit ihrem hinreißend zurückgenommenen Spiel; die anderen Figuren fallen in ihrer Zeichnung dahinter etwas zurück. - Ab 14. - Quelle: film-dienst
  • Spielfilme für Erwachsene - 19.02.2019
    * Licht
    Barbara Albert. - Österreich/Deutschland: farbfilm*home, 2017. - 92 min.
    Schlagwörter: Frauenrolle; Emanzipation; Musik; Freiheit; Opfer; Identität; Rollenverhalten; Behinderung; Paradis, Maria Theresia
    Die blinde Klaviervirtuosin Maria Theresia Paradis (1759-1824), die von der Wiener Gesellschaft als Wunderkind vergöttert wird, unterzieht sich 1777 einer mehrmonatigen Behandlung bei einem umstrittenen Mediziner, wodurch sie ansatzweise wieder sehen kann. Doch als die visuellen Reize ihre musikalische Perfektion zu beeinträchtigen drohen, ringt sie sich zu einer einsamen Entscheidung durch. Der mit Rokoko-Reizen nicht geizende Kostümfilm entfaltet eine bittere Emanzipationsgeschichte, in der die Hoffnung auf ein Leben ohne Zwang und Behinderung nur um den Preis der Bedeutungslosigkeit zu haben ist. Der in der Hauptrolle großartig gespielte Film vermag seine mal lakonisch, mal mit beißenden Seitenhieben inszenierte Kritik an der höfischen Welt augenzwinkernd auch auf die Gegenwart zu beziehen. - Sehenswert ab 14. - Quelle: film-dienst

    Den Menschen so fern
    David Oelhoffen. - Frankreich: good!movies, 2014. - 97 min. (O.m.U.) 
    Schlagwörter: Beziehung; Verständigung; Fremdsein; Kennenlernen
    Ein französischer Lehrer im Atlas-Gebirge gerät 1954 bei Ausbruch des Algerien-Kriegs zwischen die Fronten. Widerwillig übernimmt er den Auftrag, einen Algerier, der einen Verwandten getötet hat, in die nächste Stadt zu bringen. Der gefährliche Weg bringt die Männer einander jedoch näher und lässt sie allmählich Verständnis füreinander entwickeln. Das ruhig erzählte, eindrucksvoll gespielte Drama entwickelt eine Erzählung von Albert Camus schlüssig zur exemplarischen Geschichte einer Verständigung über nationale und religiöse Grenzen hinweg. Die versöhnliche Botschaft wird konsequent aus den Charakteren entwickelt und in visuell teilweise überwältigende Bilder eingebunden. - Sehenswert ab 14. - Quelle: film-dienst. Der Film liegt nur in der englischen Fassung mit deutschen Untertiteln vor.

    * Die Hütte
    Ein Wochenende mit Gott / Stuart Hazeldine. - USA: Summit Ent., 2017. - 128 min.
    Schlagwörter: Leid; Sinn des Leidens; Rechtfertigung; Gottesbild; Glaube; Young, William Paul: Die Hütte <Roman>
    Naiv-farbenfrohe Adaption eines frommen Erweckungsromans, in dem ein innerlich verhärteter Mann ein Wochenende mit Gott in jener Hütte verbringt, in der seine jüngste Tochter ermordet wurde. Der hart an der Grenze zur Fantasy angesiedelte Film schwelgt in einem nichtssagenden Meer aus Schönheit und Güte, während die inneren Kämpfe und theologischen Auseinandersetzungen nur am Rand abgehakt und in fromme Sinnsprüche übersetzt werden. Die Inszenierung verwandelt die simple Laientheologie der Bestseller-Vorlage in kindlich-kitschige Poesiealben-Sticker. - Ab 14. - Quelle: film-dienst

    * Ungehorsam
    Sebastian Lelio. - USA/Großbritannien/Irland: Sony Pictures, 2018. - 109 min.
    Schlagwörter: Liebe; Homosexualität; Judentum; Freiheit; Frauenrolle
    Als eine Kunstfotografin die Nachricht vom Tod ihres Vaters, eines Rabbiners, erhält, kehrt sie in die jüdisch-orthodoxe Gemeinde in London zurück, von der sie sich vor Jahren entfremdet hat. Dort wird sie mit Ablehnung empfangen; nur ein Schüler ihres Vaters und seine Frau, mit der die Fotografin einst eine verbotene Verbindung unterhielt, begegnen ihr freundlich. Die Lage spitzt sich jedoch zu, als die Gefühle zwischen den Frauen wieder neu entflammen. Gelassen, fast unterkühlt inszeniertes Drama um Liebe, Trauer, Religion und Freiheitsdrang, das das Milieu authentisch zeichnet und die widersprüchlichen Haltungen seiner Figuren ausgewogen entfaltet. Die drei ausgezeichneten Hauptdarsteller verstehen es dabei, selbst feinste Nuancen präzise herauszuarbeiten. - Ab 16. - Quelle: film-dienst
  • Dokumentarfilme für Kinder - 20.12.2018
    - Keine aktuellen Neueinstellungen -
          
  • Dokumentarfilme für Jugendliche - 20.12.2018
    - Keine aktuellen Neueinstellungen -
         
  • Dokumentarfilme für Jugendliche und Erwachsene - 19.02.2018
    Taufe - Aufnahme in die christliche Gemeinschaft
    Deutschland: MedienLB, 2019. - 14 min.: Begleitblatt (MedienLB Religion ; 4679029)
    Schlagwörter: Sakrament; Taufe; Patenschaft; Johannes <der Täufer>; Symbolik; Taufbeutel; Erzählbeutel
    Der Film beschäftigt sich im ersten Teil (knapp 4 min.) mit Ursprung und Entstehung der Taufe und der christlichen Kindstaufe. Ergänzend gibt es im DVD-ROM-Teil Texte zu Johannes dem Täufer und den Taufpaten. Der 2. Teil (rund 8 min.) beschäftigt sich mit dem Taufbeutel, einem Erzählbeutel, mit dessen Farbsymbolik die wesentlichen Aspekte der Taufe veranschaulicht werden können. Auf Herkunft, Einsatzmöglichkeiten und vor allem die Benutzung des Beutels wird ausführlich eingegangen. Der Taufbeutel ist in beiden Medienstelle (Kiel und Hamburg) zu entleihen. Im DVD-ROM-Teil finden sich noch weitere Arbeitsblätter und Testaufgaben.
  • Dokumentarfilme für Erwachsene - 08.08.2018
    - Keine aktuell keine Neueinstellungen -