Startseite
Startseite-> Ein Licht für jedes Kind - Weltgedenktag für verstorbene Kinder am 9.12.2018
Ein Licht für jedes Kind
Bildquelle: Pfarrei Franz von Assisi Kiel

Weltgedenktag für verstorbene Kinder am 9.12.2018

Überall auf der Welt werden am 2. Sonntag im Dezember Lichter für verstorbene Töchter, Söhne, Geschwister, Enkel oder Freunde in Gottesdiensten, bei Gedenkfeiern oder zu Hause angezündet. So entsteht ein Lichterband um die ganze Welt. Seit 1999 stellen Angehörige um 19 Uhr brennende Kerzen in die Fenster. Während die Kerzen in der einen Zeitzone erlöschen, werden sie in der nächsten entzündet, so dass eine Lichterwelle 24 Stunden die ganze Welt umringt.

Zum Weltgedenktag für verstorbene Kinder am 2. Adventssonntag (9. Dezember) werden an vielen Orten Gottesdienste gefeiert.

So laden in Kiel Initiativen, Vereine und Kirchengemeinden zu einer gemeinsamen Gedenkfeier in der katholischen Kirchengemeinde St. Joseph (Ostring 193) um 16 Uhr ein. Die Gedenkfeier steht unter dem Motto: "Ich trage dich in meinem Herzen". Bereits ab 15 Uhr können Familien und Freunde, die um ein Kind trauern Kerzen gestalten, die anschließend im Gottesdienst um 16 Uhr entzündet werden. Nach einem gemeinsamen Nachmittag mit Gesprächen werden die Kerzen mit nach Hause genommen und abends ins Fenster gestellt.

Im Hamburger St. Marien-Dom (Am Mariendom 1) beginnt der Gedenkgottesdienst bereits am Samstag, den 8. Dezember, um 11.00 Uhr. „Wir zünden ein Licht für jedes verstorbene Kind an – egal wie kurz oder zerbrechlich sein Leben war", so Astrid Schmitt-Habersack, Seelsorgerin am Marienkrankenhaus.

Weitere Feiern finden im Erzbistum Hamburg statt:

Lübeck, 9. Dezember um 19 Uhr in St. Lorenz
Marne, 9. Dez. um 17 Uhr, Maria-Magdalenen-Kirche
Neumünster, 9. Dez. um 15 Uhr, Friedhofskapelle
Elmshorn, 8. Dez. um 15 Uhr in St. Mariae-Himmelfahrt
Preetz, 9. Dez. um 15 Uhr, Friedhofskapelle
Süsel, 9. Dez. um 16 Uhr, St. Laurentius Kirche
Rendsburg, 9. Dez. um 15 Uhr, Christkirche
Bad Segeberg, 9. Dez. um 15.30 Uhr im Gemeindezentrum Glindenberg
Neubrandenburg, 9. Dez. um 17 Uhr in St. Johannis
Waren/Müritz, am 8. Dez. (!), 18.30 Uhr in Heilig Kreuz
Ludwigslust, am 9. Dez., 17 Uhr in der Stiftskirche
Schwerin, 9. Dezember um 17 Uhr im Dom (Thomaskapelle)
Rostock, 10. Dezember um 11 Uhr am Westfriehof (Treffpunkt Eingangstor).