Startseite
Startseite-> Der Heilige Martin - Reiter, Spielmannszüge & Laternen
Der Heilige Martin
Bildquelle: www.kshh.de / Patrick Leitz

Reiter, Spielmannszüge & Laternen

Mit Martinsspielen, Laternenumzügen durch die Stadtteile, Gottesdiensten, Lagerfeuern und gebackenen Martinsgänsen gedenken am Freitag, dem 11. November, 4.300 Jungen und Mädchen der 17 katholischen Grundschulen in Hamburg, zusammen mit den Kitas und den Gemeinden, des Heiligen Martin. Bei den Veranstaltungen mit mehreren hundert Teilnehmern unterstützen echte Reiter und Spielmannszüge den Gang durch die Straßen. Die größten Umzüge werden mit bis zu 1.000 Teilnehmern in Bergedorf, Billstedt, Farmsen und St. Georg erwartet. Ganz praktische Hilfe leisten die Grundschüler der Katholischen Schule Hochallee, die Lebensmittelpakete für DIE TAFEL sammeln. Dem Laternenumzug der Katholischen Schule St. Paulus durch Billstedt reitet der Heilige Martin hoch zu Ross voraus. Mit leuchtenden Laternen treffen sich die Jungen und Mädchen der Katholischen Schule Blankenese am Lagerfeuer zum Teilen der Martinsbrötchen und zum Singen von Martinsliedern. Mit einem zentralen Gedenken und einem Theaterstück auf dem Langenhorner Markt beschließt die Katharina-von-Siena-Schule den Tag des Heiligen Martin. 500 gebackene Martinsgänse verschenkt schließlich die Katholische Schule Farmsen bei einem Laternenumzug mit anschließendem Punschtrinken auf dem Schulhof am Rahlstedter Weg.

Nicht nur in Hamburg, sondern in fast allen Gemeinden des Erzbistums starten an diesen Tagen Martinsandachten und Martinsumzüge. Hier einige Feiern im Erzbistum:

In der Domgemeinde St. Marien in Hamburg wird am 11.11.16 um 16.30 Uhr mit einem Martinsspiel auf dem Domplatz begonnen, anschließend geht der Laternenumzug mit Martinspferd durch St. Georg. Zum Abschluss gibt es heißen Kakao, Glühwein und Weckmänner.

Die Harburger Gemeinden laden in die St. Franz-Josef-Kirche. Beginn mit Andacht um 17.00 Uhr.

Im der Pfarrei Katharina von Siena laden die Kath. Schule und die Kitas um 17.00 zur Martinsfeier in die Kirche Hl. Familie ein. Es gibt ein Martinsspiel mit Umzug zum Langenhorner Markt.

In Sankt Joseph Hamburg-Wandsbek beginnt um 18.00 Uhr in der evangelischen Christuskirche am Wandsbek Markt eine ökumenische Andacht. Daran schließt sich der Laternenumzug mit Pferd und Reiter an, der auf dem katholischen Schulhof endet.

Die Pfarrei Franz von Assisi in Kiel feiert St. Martin zusammen mit der evangelischen Michaelisgemeinde. Beginn um 17.00 Uhr in der Michaeliskirche, anschließend Laternenzug zur Liebfrauenkirche.

In Schwerin beginnt die Martinsfeier um 17 Uhr mit einer Andacht in der St. Anna Kirche. Und um 17.30 Uhr beginnt das große Martinsspiel auf dem Marktplatz.

Und in Rostock beginnt die ökumenische Martinsfeier um 17 Uhr in der Christuskirche.