Startseite
Startseite-> Der Heilige Martin - Martinsfeste & Laternenumzüge
Der Heilige Martin
Bildquelle: Archiv Erzbistum Hamburg / Ralf Adloff

Martinsfeste & Laternenumzüge

Mit Laternenumzügen und Festen erinnern viele Gemeinden rund um den 11. November an den Heiligen Martin.
Martin von Tours (316/317-397) war römischer Offizier und nach seiner militärischen Dienstzeit Bischof von Tours. Aufgrund seiner zahlreichen guten Taten wurde er heiliggesprochen. Bekannt ist der Heilige Martin vor allem für die Teilung seines Mantels mit einem Bettler. Erzählt wird, dass Martin als Soldat im Winter des Jahres 334 einem frierenden, nur spärlich bekleideten Mann begegnete. Er soll daraufhin seinen Offiziersmantel mit dem Schwert zerteilt und die Hälfte dem Frierenden gegeben haben.

In zahlreichen Gemeinden des Erzbistums starten an diesen Tagen Martinsandachten und Martinsumzüge, an vielen Orten auch ökumenisch. Hier einige Feiern im Erzbistum:

In der Domgemeinde St. Marien in Hamburg wird am Sonntag, 11.11.18 um 16.30 Uhr mit einem Martinsspiel auf dem Domplatz begonnen, anschließend geht der Laternenumzug mit Martinspferd durch St. Georg. Zum Abschluss gibt es heißen Kakao, Glühwein und Weckmänner.

Die Harburger Gemeinden laden am Sonntag in die St. Franz-Josef-Kirche. Beginn mit Andacht um 17.00 Uhr, anschließend Martinsumzug.

In der Pfarrei Katharina von Siena findet der Sankt Martinsumzug am Montag, 12.11.18 um 17.00 Uhr in der Kirche Heilige Familie statt. Der Laternenumzug endet am Martinsfeuer vor der Kita.

Ebenfalls am Montag findet das Martinsfest in Bergedorf statt: Das Fest beginnt um 18 Uhr in St. Marien und endet an der katholischen Schule.

In Sankt Joseph Hamburg-Wandsbek beginnt am Sonntag um 18.00 Uhr in der evangelischen Christuskirche am Wandsbek Markt eine ökumenische Andacht. Daran schließt sich der Laternenumzug durch das Gehölz an, der auf dem katholischen Schulhof mit einer Überraschung endet.

In Heilig Kreuz Neugraben startet der Laternenumzug am Sonntag um 17 Uhr.

Die Pfarrei Franz von Assisi in Kiel feiert St. Martin zusammen mit der evangelischen Michaelisgemeinde. Beginn am Sonntag um 17.00 Uhr in der St. Heinrich Kirche. Anschließend gibt es einen Laternenzug mit St. Martin hoch zu Ross durch die Forstbaumschule.

In Schwerin beginnt die Martinsfeier am 11.11.18 um 16.45 Uhr mit einer Andacht in der St. Anna Kirche. Und um 17.30 Uhr beginnt das große Martinsspiel an der Schelfkirche.

Und in Rostock beginnt die ökumenische Martinsfeier am 11.11.18 um 17 Uhr in der Christuskirche.

In Lübeck feiern die Propstei Herz Jesu, die Gemeinde St. Vicelin sowie die evangelische Gemeinde St. Martin und die Kita St. Martin ein ökumenisches Martinsfest. Beginn am Sonntag um 17.00 Uhr in der St. Martin Kirche, anschließend Laternenumzug durch Stadtteil St. Jürgen und Ausklang bei heißem Punch auf dem Kirchenvorplatz.