Startseite
Startseite-> Caritas im Norden - Feldmann zum Finanz- und Personalvorstand gewählt
Caritas im Norden
Bildquelle: Caritas / Rizvani

Feldmann zum Finanz- und Personalvorstand gewählt

Der Chef der Caritas im Norden, Diözesancaritasdirektor Steffen Feldmann (50), wird zum 1. April 2022 neuer Finanz- und Personalvorstand des Deutschen Caritasverbandes. Er wurde vom Caritasrat, dem Aufsichtsorgan des Deutschen Caritasverbandes, am Mittwoch, 17. November 2021 gewählt.

Der studierte Ingenieur und MBA-Absolvent leitet aktuell die Caritas im Norden, den Caritasverband für das Bistum Hamburg. Bevor er 2006 zur Caritas kam, arbeitete Feldmann als Unternehmensberater, unter anderem in den USA.

Er wird beim Deutschen Caritasverband auf Hans-Jörg Millies folgen. Millies hatte den Posten seit 2012 inne und im vergangenen Jahr angekündigt, zum 31. März 2022 aus privaten Gründen das Mandat niederzulegen.
Feldmann wird innerhalb des Vorstandes des Deutschen Caritasverbandes verantwortlich sein für die Bereiche Finanzen, Personal und unternehmerische Belange. Bis zur Wahl eines dritten Vorstandsmitglieds besteht der Vorstand aus zwei Personen. Im Vorstand wird Steffen Feldmann mit Eva Maria Welskop-Deffaa, Präsidentin und weiterhin zuständig für die Fach- und Sozialpolitik, zusammenwirken.

Generalvikar Ansgar Thim zur Wahl von Steffen Feldmann: „Herr Feldmann hat in den letzten Jahren die Caritas in Erzbistum Hamburg entscheidend geprägt und weiterentwickelt. Es ist für uns eine besondere Freude, dass er seine Erfahrung in dieser verantwortungsvollen Position auf Bundesebene einbringen kann. Wir wünschen ihm dafür Gottes Segen."

Thomas Keitzl, 2. Mitglied des Vorstandes: „Herr. Feldmann hat die Arbeit der Caritas im Erzbistum Hamburg mehr als 6 Jahre maßgeblich gestaltet. In diese Zeit fiel die Zusammenführung der vormals eigenständigen Landescaritasverbände zur „Caritas im Norden" im Jahr 2018 und damit verbunden ein Sanierungs- und Restrukturierungsprozess, in dessen Ergebnis eine zukunftsfähige Caritas stehen wird. Für seine neue Aufgabe wünschen wir Ihm alles Gute."

powered by webEdition CMS